Statt Pille Verhütungsschirmchen?

5 Antworten

Hi, 

sich Rat zu holen ist immer gut, würde dir aber den Tipp geben dich nochmal genau mit deiner Frauenärztin zu unterhalten.

Wie alt bist du denn?

Hast du schon Kinder?

drei meiner Freundinnen sind zum Beispiel auf die Spirale umgestiegen, da sie auch starke Probleme mit der Pille haben. Hormon Bomben halt.

2 davon nehmen die Spirale die, wenn ich mich recht entsinne, 5 Jahre geht, aber natürlich nur genommen werden sollte wenn man schon Kinder hat, da damit auch die Periode aussetzt. 

Die andere Freundin hat von ihrer Ärztin eine empfohlen bekommen die 2 Jahre geht, aber dafür halt für Frauen die noch keine Babys bekommen haben und noch welche bekommen wollen.

Wie gesagt erkundige dich bei deiner Ärztin im bestenfall noch bei einer anderen.

LG

p.s. Tip zum Schirmchen direkt kann ich dir leider nicht geben, da ich selbst die Pille nehme.

  • Die Hormonspirale (umgangssprachlich neuerdings manchmal auch "Verhütungsschirmchen" genannt) hat im allgemeinen nur sehr geringe hormonbedingte Nebenwirkungen. Es ist anzunehmen, dass die durch die Pille verursachten Hautprobleme sich verbessern. Ob deine Hautprobleme überhaupt an der Pille liegen, weiß man ja aber nicht sicher.
  • Als hormonfreie Alternative sehr zu empfehlen ist die Gynefix, eine moderne Fortentwicklung der Kupferspirale. Die Gynefix ist höchst zuverlässig, sehr nebenwirkungsarm, völlig hormonfrei und bietet fünf Jahre sicheren Verhütungsschutz ohne an irgendetwas denken zu müssen. Einnahmefehler und Wechselwirkungen mit Antibiotika oder anderen Medikamenten sind ausgeschlossen, Jetlag, Durchfall, Erbrechen oder Vergessen kein Problem. Sehr viele Anwenderinnen der Gynefix sind hochzufrieden: verhueten-gynefix.de

Das halte ich ja für eine seeeehr gewagte Aussage, dass die Hormonspirale (a.k.a. Schirmchen) geringere Nebenwirkungen hat als die Pille. Zur Lektüre empfehle ich da mal das Hormonspiralen Forum: http://www.hormonspirale-forum.de/

Die Nebenwirkungen sind auch da nicht ohne!

Auch mein Tipp wäre: Probier es lieber ohne Hormone. Da musst du dir solche Sorgen gar nicht erst machen. Je nach Alter, Tagesrhytmus, Liebesleben und Typ Frau, gibt es verschiedene hormonfreie Methoden, die mindestens genau so gut, oft sogar noch sicherer verhüten als die Pille. Dazu gehören:

  • Kondome
  • Diaphragma
  • NFP oder symptothermale Methode (auch der symptothermale Computer von cyclotest myway ist sehr sicher)
  • Kupferkette
  • Kupferspirale
  • Kupferball

Verhuetungsschirmchen, das ist die Hormonspirale, oder? Warum steigst Du nicht von der Pille ganz auf nicht-hormonelle Verhütung um, also die Kupferspirale oder die Kupferkette? Dann hättest Du auf jeden Fall keine hormonbedingten Nebenwirkungen.

Ich rate dir spreche mit deiner Frauenärztin, denn alles enthält Hormone und das bedeutet das du immer darauf reagieren kannst! Es bedeutet nicht das es besser wird! Vielleicht kannst du auch mal einen Hautarzt befragen!

Was möchtest Du wissen?