Ständig aufstoßen! Wer hat Erfahrung?

9 Antworten

Ich denke, du solltest mit einem Refluxverdacht zum Facharzt gehen und mal genau nachsehen lassen. Das heisst, dass der obere Magenpförtner evtl nicht ganz schliest und deshalb immer wieder Nahrungsbrei und Magensäure hochkommt. Weil die Speiseröhre dafür nicht gemacht ist, ist das nichts unbedenkliches. Ob das eine Nebenerscheinung einer Gastritis ist, weiß ich nicht, hört sich aber eher nach einer Problematik über dem Magen an, was einer dringenden Abklärung bedarf. Alles Gute!

Hi , danke für die Antwort. Laut meinem Arzt würde bei der magenspiegelung kein Reflux festgestellt ..

@edin1

Magenspiegelung heisst, sie haben sich dabei auch deine Speiseröhre angesehen und nichts entdeckt, weshalb du ein Fremdkörpergefühl dort hast?

Richtig.

@edin1

Dann geht meine Überlegung zur Milcheiweißunverträglichkeit oder zu Knötchen auf den Stimmlippen, die ein Fremdkörpergefühl auslösen könnten.

würde mich auch an den arzt wenden . ich kenn das von menschen mit bulemie durchs ofte brechen ist der magen ziemlich übersäuert so dass man ständig aufstossen muss und sodbrennen hat. das kann aber auch durch zu saure lebensmittel ider zu viel zucker passieren:/

Hi danke, dass kann gut sein, dass mein Magen übersäuert ist. Haben diejenigen die du kennst es irgendwann in den Griff bekommen und sind Beschwerdefrei ?

Hallo , ich hab genau das gleiche Problem, was du schilderst, was kam dabei raus. Wäre super nett wenn du antworten könntest. War schon bei vielen Ärzten und bin verzweifelt

Ich hatte über 8 Monate eine Gastritis mit 20 Jahren und dazu auch dieses Kloßgefuhl, aufstoßen usw. Nach dem ich sie los war, musste ich auch nicht mehr aufstoßen und das Gefühl war auch weg. Wichtig ist nicht zu viel auf einmal zu essen. Lieber mehrere kleine Portionen. Mir hat Haferschleim odtmals auch ganz gut getan, muss aber nicht für dich gelten. Wichtig sind feine Flocken und am Besten in Bio Qualität mit Schadstoffreier Verpackung. Relativ vertraglich dürfte auch Kartoffelbrei+Spinat mit Rührei sein(sanft gewürzt). Du darfst aber auf jedenfall nicht zu einseitig essen. Fruchtjoghurt solltest du meiden, das regt die Magensäure an. Kamillentee auf nüchternen Magen bringt auch viel (nicht zu heiß). Wie sah deine Ernährung denn vorher aus? Wie gestaltet sich dein Umfeld, gehst du arbeiten und hast viel Stress?

Ich hab genau das gleiche problem seit 1,5 monate und nichts hilft -.- Ich esse kaum obst mehr, kein yogurt, kohlensäure und so auch nicht aber nichts hilft...ich werd mal wieder zu einem Arzt gehen den langsam macht es mir angst dass es lange so bleibt

Hast du eine magenspiegelung hinter dir? Meins soll angeblich von gastrtis Typ b kommen. Sie äußert sich das bei dir?