Sportpuls 210,schlimm oder ok?

5 Antworten

Es kommt vor allem darauf wie Du Dich selber bei diesem hohen Pulswert fühlst, ob das beim normalen Joggen ist oder ob Du vielleicht gesprintet bist.

Dann kommt es auch darauf an wie lange Du schon Joggen tust denn je trainierter Du bist umso niedriger ist sowohl der Ruhepuls als auch der unter Belastung.

Etwas besorgniserregend finde ich den Ruhepuls von 85. Hast Du manchmal das Gefühl Dich bedrückt was und Du musst davonrennen? Wenn das so ist dann renne los das befreit!

Es gibt Leute, die von Natur aus einen höheren Puls haben. Dennoch sollte man es im Training nicht übertreiben. Ein guter Maßstab für den idealen Puls beim Joggen ist die Atmung: "Laufen ohne Schnaufen" oder: du solltest dich noch gut unterhalten können.

Woher ich das weiß:Beruf – ich bin Physiotherapeutin und passionierte Marathonläuferin

210 ist zu hoch. Stichwort zum Joggen: Man sollte hier so laufen, dass man sich mühelos mit ganzen Sätzen unterhalten kann.

Das Grundtempo kannst du steigern, indem du gelegentlich während des Joggings 2 Min. mit höherem Tempo läufst.

Hier kannst du deinen Trainingspuls berechnen:

https://www.infomedizin.de/service-tools/tools/trainingspuls-berechnen/

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Im Allgemeinen wird ein solcher Grenzwert bei 200 gesetzt. Ich würde mich mal beim Doc daraufhin untersuchen lassen, ob alles soweit OK ist und natürlich ein Belastungs-EKG. Nur zur Sicherheit.

Sollte hier kein Messfehler vorliegen, so solltst du dich einmal grundlegend ärztlich durchchecken lassen.

Das sind alles Werte die du nicht haben solltest, die sehr ungewöhnlich sind.

Was meinst du mit alles? Nur der Sportpalasts oder was noch für werte?

@Katze1380

Der Höhe Puls beim Sport von 210 und auch dein Ruhepuls. Auch dieser sollte bei dir eher um die 60 liegen.

Sowohl pulsuhr als Trainingsgerät misst den selben wert

Was möchtest Du wissen?