Sollte ich diese Nacht "durchmachen", damit ich wieder in einen natürlichen...

4 Antworten

Durchmachen ist vielleicht keine so tolle Idee, aber wenn du nur kurz schläfst, nur 3 oder 4 Stunden, das könnte schon helfen. Aber die Lösung liegt in deiner eigenen Schlafhygiene, die jeder für sich selbst herausfinden muss. Jeder hat seine eigene Technik, sich einen angenehmen Schlaf zu gestalten. Das fängt aber schon einige Zeit vor dem Schlafengehen an. Es ist hilfreich, wenn du dir ein Schlafritual einfallen läßt, nach dem du ins Bett gehst. Für so manchen besteht das aus drei Bier, aber das ist dann eher kontraproduktiv. Es kann auch ein Spaziergang um den Block sein, oder ein Glas Milch mit Honig, oder ein Tässchen Tee, oder was weiß ich. Da hat jeder seinen eigenen Trick. Find ihn raus.

Ja,das ginge aber geh am nächsten tag um 22 uhr oder so ins bett(ich weiß ist schwer) und mach auf keinen fall den Fehler wie ich und geh 18 uhr oder so ins bett dann bist du nähmlich spätestens 2 uhr früh putz munter=-O

wenn du nächste Woche arbeiten oder in die Schule(sry weiss net wie alt) gehen musst, dann mach durch und geh heute Abend gegen 21-22 Uhr ins Bett. Aber musst durchhalten, nicht um 18 uhr ins Bett...

ich muss zumindest am Montag früh aufstehen, weil ich zum Arzt muss... ansonsten habe ich nichts zu tun... aber genau wegen dieser Durchhalte-Sache stelle ich mir das sehr schwierig vor...:-(

@warenjka

Dann leg dich hin, und mach morgen durch, da musst du ja morgens zum arzt. Das sieht auch noch gut aus,wenn du kreidebleich hingehst( 2 wochen Krank). und danach legst dich wieder hin, und bist abends wieder fit. Nur wie lange willst du das machen? ich kenn das...wenn ich so aus dem Rhytmus komme, mache ich auch eine Nacht durch. das geht...

@Mannheimer

stimmt, morgen wäre besser... ich muss der Ärztin ohnehin sagen, dass ich krank bin, weil ich ein Attest brauche. ich will das nur einmalig machen, damit ich in den Schlafrhythmus zurückkomme...

@warenjka

wirds beste sein. aber: wieso machst du krank?damit du in den Rhytmus kommst???

@Mannheimer

nee, ich bin nicht zu einer Prüfung angetreten und brauche dafür ein Attest, damit die nicht als durchgefallen gilt...

das mit dem Rhythmus ist eine andere Geschichte...;-)

@warenjka

ach so! ok, verstehe. Dann mal viel Glück dabei! Was studierst du?``

@Mannheimer

nicht lachen, aber ich studiere Medizin. ich hatte jetzt "Zwischenprüfung" ("Physikum"), bei der ich den mündlichen Teil nicht bestanden habe, was ziemlich blöd war... naja, und dann muss ich jetzt ein Semester warten, so dass ich beschlossen habe, den schriftlichen Teil ebenfalls auf das nächste Semester zu verschieben...

@warenjka

ach was, ich lache nicht wegen sowas... ich drück dir die Daumen dass du es schaffst... und keine Ritalin nehmen, wie die meisten in eurer "branche"

@Mannheimer

ja, danke und nett, dass du nicht lachst ;-)

ich persönlich habe noch nicht gehört, dass jemand Ritalin nimmt, obwohl es eigentlich keine schlechte Idee wäre... nee, Quatsch, ich bleibe dann doch bei Kaffee oder Cola...

@warenjka

das hoff ich... schließlich muss meine zukünftige ärztin fit sein ;)

Wenn es deine Zeit erlaubt ,schlafe nach bedaarf sonst mußt du einen Rhytmus finden um in einen Schlafrhytmus wieder zu kommen.

Was möchtest Du wissen?