Schweigepflicht gegen über Arbeitgeber?

5 Antworten

Nachfrage, ob eine Person im Krankenhaus ist: sog. Pförtnerliste

Diese Auskunft darf gegeben werden, sofern kein gegenteiliger Wille kundgetan wurde oder sonstige Anhaltspunkte dafür bestehen, dass eine Übermittlung nicht angebracht ist.

Das KH sollte bei Aufnahme nachfragen, ob die Auskünfte gegeben werden dürfen (ggf. für welche Personen).

Immer, wenn ich ins Krankenhaus kam, gab es einen Zettel, auf dem ich ankreuzen konnte, ob Personen, die dort anrufen, alle eine Auskunft bekommen oder ob sie alle keine Auskunft bekommen. Erinnerst du dich an so einen Zettel?

(Ich weiß nicht, ob das jedes Krankenhaus so macht.)

Nein, kenesfalls, wenn der Arbeitgeber morgens mal oder längere Zeit einen Mitarbeiter vermisst und sich der Mitarbeiter nie meldet, muss er dies der Polizei melden, aber nicht selbst recherchieren.

Du kannst in jedem Krankenhaus nachfragen, ob Person X oder Y dort stationär aufgenommen ist. Dazu braucht man keine Polizei.

Ja, diese Auskunft darf ein Krankenhaus geben. Sie dürfen aber keine Auskünfte zum Grund deines Aufenthaltes oder deines derzeitigen Gesundheitszustandes machen.

Also ich hab bislang immer Auskunft bekommen, natürlich nicht den Grund des Aufenthaltes .. aber das die Person dort liegt.

Selbst das ist Datenschutz und nicht Sache des Arbeitgebers.

@bbjean

Demnach dürftest Du keine Auskunft erhalten wenn Du am Empfang fragst auf welchem Zimmer Person X liegt ^^

@bbjean

Das mag sein, interessiert aber Krankenhäuser nicht. Wenn du fragst ob und wo deine Omma da liegt, dann sagen sie dir das.

Was möchtest Du wissen?