Schwarzer stuhlgang was bedeutet das?

5 Antworten

Blut im Stuhl oder Blutwurst / rohes Fleisch gegessen. Du solltest zum Arzt, wenn du es nicht zuordnen kannst.

Hallo,

nicht aufregen, kommt mal vor, wenn man dunkle Schockolade gegeessen hat, oder Rote Beete, oder Eisentabletten einnimmt.

Es kann auch von Hämorrhoiden kommen, die mehr "innerlich" gelagert sind.

Sollte es sich wiederholen, auf jeden Fall zum Arzt gehen (Endokrinologen), noch eine Frage: nimmst du oft Aspirin oder hast du Magenprobleme ?

Emmy

mh ich hab in letzter zeit ganz normale sachen gegessen auch nix rotes und nein ich nehme nie aspirin und magenprobleme hab ich auch keine ... Lg

dann aber zum gastroenterologen.

@mariapia

Ja ! Endokr... war falsch, ich wollte natürlich sagen Gastoenterologen...

Emmy

Das solltest du überprüfen lassen.-Es kann Blut im Stuhl sein.Gehe damit zum Arzt

Kommt einfach vom essen das verfärbt manchmal! Glaube ich.....

http://www.med1.de/Forum/Magen.Darm/30182/

Bleib entspannt, Mont. Schwarzer Stuhl weist keineswegs in den meisten Fällen auf Darmblutungen hin (nix für ungut, Norbi).

Die Ursache kann durchaus auch in bestimmten Nahrungsmitteln liegen (etwa Rote Beete oder Rotkohl) - gehe hier mal deinen Speiseplan der letzten Tage durch. Darüber hinaus färben bestimmte Medikamente (etwa Eisenpräparate) den Stuhl schwarz.

Als Krankheitssymptom weist schwarzer Stuhl auf Blutungen im oberen Bereich des Verdauungskanals - von der Speiseröhre bis hin zum ersten Stück des Zwölffingerdarms hin. Die Schwarzfärbung entsteht nämlich nur durch den Kontakt von Blut mit Magensäure. Insofern können sogar stärkere Blutungen nach einer Zahnentfernung (durch Schlucken des Blutes) zu schwarzem Stuhl führen.

Darmblutungen zeigen sich dagegen in der Durchmischung mit hellerem, oft geleeartigem Blut bzw. durch helle Blutauflagerungen.

Sollte sich in den nächsten Tagen farblich bei dir nichts ändern, solltest du die Sache mal checken lassen - bis dahin aber "ruhig Blut".

Was möchtest Du wissen?