Ich habe schwarze Rillen im Backenzahn, was ist das?

5 Antworten

Das kann Zahnstein oder Karies sein. Wenn du sowieso demnächst beim Zahnarzt bist, kann der das wieder in Ordnung bringen. Ist nicht weiter schlimm. Hat nicht immer etwas mit der Zahnpflege zu tun, denn darum kümmerst du dich ja genug. Ernährung und Anfälligkeit für sowas spielt auch eine Rolle. Herzliche Grüsse

Danke 

Verfärbungen in den Fissuren der Zahnflächen können sowohl von oberflächlichen Ablagerungen (Zahnstein, Pigmenteinlagerungen aus Speisen und Getränken) kommen, als auch von beginnender Karies. Das kann auch bei gründlicher Zahnpflege passieren. Die sehr feinen Zahnfissuren lassen sich eben schwer komplett putzen, da die Borsten einer Zahnbürste zu dick sind, um dort hineinzudringen. Deswegen werden bei Kindern die kleinen Vertiefungen auf den Kauflächen oft vorsorglich versiegelt, also mit einer Art Füllung abgedichtet.
Verfärbungen lassen sich natürlich durch Zahnsteinentfernung beziehungsweise professionelle Zahnreinigung entfernen. Falls es sich um Karies handeln sollte, ist das dann Abwägungssache. Oberflächliche Fissurenkaries muss oft nicht behandelt werden, da diese teils über viele Jahre hinweg stabil bleibt, ohne sich weiter auszubreiten. Das ist dann optisch nicht schön, aber auch nicht schädlich. Das wird dann der Zahnarzt entscheiden, ob eine Behandlung bereits nötig oder sinnvoll ist.

Bezüglich der "Entkalkungen" an der Zahnspange: Auch hier musst du letztendlich die Diagnose des Zahnarztes abwarten. Vielleicht sind es gar keine Entkalkungen, sondern Zahnstein oder der Kleber von der Zahnspange. Falls es Entkalkungen sein sollten, bleiben diese grundsätzlich bestehen. Man kann durch gute Zahnpflege dann nur verhindern, dass die Entkalkung zur Karies wird, ansonsten helfen nur ästhetische Korrekturen (Füllungen, Veneers, etc.), die man aber dann selbst zahlen muss, da sie keine medizinische Notwendigkeit haben.

In jedem Fall: Ferndiagnosen sind hier nicht wirklich möglich, auch von Eigendiagnosen würde ich Abstand nehmen, weil man dann gerne dazu neigt, gleich an das Schlimmste zu denken. Dafür ist der Zahnarzt da, die Situation richtig einzuschätzen. Warte also am besten einfach auf die Untersuchung ab und mach dir bis dahin keine weiteren Gedanken darüber. Dann hast du Klarheit darüber, ob es behandlungsbedürftige Stellen an deinen Zähnen gibt. Man geht ja nicht zum Zahnarzt, um seine blitzblanken Zähne zu präsentieren und sich dafür loben zu lassen, sondern macht das für die eigene Gesundheitsvorsorge. Das Bedürfnis, die dunklen Stellen an den Zähnen vor dem Zahnarztbesuch loswerden zu müssen, ist also völlig abwegig, denn genau dafür ist der Zahnarzt ja da, deine Zähne zu untersuchen und zu behandeln. Damit verdient er sein Geld.

1.) Schwarze Rillen in den Fissuren der Backenzähne sind meist eine beginnende Karies. Ob sie bereits behandelt werden müssen, wird der ZA entscheiden. Evtl. muß man sie regelmäßig beobachten.

2.) Nein, diese demineralisierten Stellen bekommst Du nicht weg. Auch dies ist eine Vorstufe von Karies und sicherlich noch nicht behandlungsbedürftig.

3.) Wahrscheinlich putzt Du Deine Zähne nicht richtig, denn die beginnenden kariöse Stellen sind ein Zeichen dafür. Es ist mit einer festsitzenden Spange schwieriger und leider auch langwieriger die Zähne gründlich zu pflegen. Hat Dein KFO Dir diesbezüglich keine Anweisungen gegeben? Es wäre doch schade, wenn nach der KFO- Behandlung die Zähne zwar schön in der Reihe stehen, aber Du viele kariöse Zähne hast. Hier eine Anweisung aus dem Internet:

https://www.youtube.com/watch?v=W9DmzSy1eI4

Der hat das vor den abmachen nicht gemerkt und die Fissuren meinte er soll ich beim Zahnarzt versiegeln lassen aber der meinte wie oben schon beschriebn das macht er nicht gerne oder nicht bei jungen Leuten und deshalb hab ich auch keine Versiegelung bekommen 😒

Dafür wurde der Beruf des Zahnarztes geschaffen, um schwarze Rillen zu entfernen

Also ist das nur eine Verfärbung oder Karies ? 

@Hallihallo56781

Verfärbung nur wenn du schwarzen Kleber gegessen hast...

😂

entweder essensreste (harmlos) oder beginnende karies, beides folgen mangelnder zahnpflege

Ja aber ich putze meine zähne ja zweimal am Tag und benutze halt Elmex Gelee was kann ich denn noch tun ? 

@Hallihallo56781

Und mein KFO meinte ich soll zum Zahnarzt gehen das ist abe schon länger her und die Rillen verschließen ( nennt man das so ? Oder auffüllen lassen )  damit sowas halt nicht passiert und ich war auch beim Zahnarzt und die meinte nur das sie sowas nicht gerne bei jungen Leuten macht und hat das dann einfach nicht gemacht :( 

Was möchtest Du wissen?