Schuhe von Rieker wirklich besser und gesünder als andere?

13 Antworten

Herzlichen Glückwunsch

denjenigen, die ca. ein Jahr lang Freude an ihren Rieker-Schuhen hatten! Anfang November, also vor etwa 4 Wochen, habe ich mir Stiefel für den Winter gekauft. Da ich in den letzten Jahren immer an den Schuhen gespart und dafür nach wenigen Schritten nasse Füsse bekam, gab ich dieses Jahr ausnahmsweise 79,95€ aus. Die teuersten Schuhe, die ich je hatte! Jetzt habe ich gemerkt, dass sich der Reißverschluß auf der Innenseite bereits von dem Kunstleder (oder was auch immer) löst. Die Naht scheint ok zu sein, ich glaube eher, dass der Stoff des Reißverschlusses "auftrudelt". Vorne sind die Stiefel über die gesamte Länge zum Schnüren (Reißverschluß dient schnellerem An- und Ausziehen), meine Fesseln können den Schuh also nicht "auseinandergetrieben" haben. Hatte schon (Sommer-) Schuhe für 10€, die haben 5x länger gehalten. Würde die der Verkäuferin am liebsten um die Ohren schmeißen und mein Geld zurück (oder Ersatz) verlangen, ich weiß aber nicht, ob das nach 4 Wo. noch möglich ist, immerhin sind sie ja schon einige Zeit getragen, auch wenn man es ihnen sonst nicht ansieht. Hat da jemand Ahnung?

Garantie 6 Monate auf Produktionsfehler

Ich kenne und verkaufe Rieker schon seit Jahren und ich kann sagen, sie sind vom Preisleistungsverhältnis recht günstig, sie sind auch sehr bequem, machen mittlerweile auch viele modische Sachen mit. Allerdings ist es nur ein guter Saisonschuh, denn viel länger halten die oft nicht, es sei denn ein Leichtgewicht trägt die Schuhe. Vor einigen Jahren wurden sie schon mal in einem Fernsehbericht sehr gut getestet und sind ziemlich schadstoffarm, deshalb kann ich sie auch immer wieder empfehlen, aber wie gesagt "als Saisonschuh"!

Rieker und Qualität.....es war einmal Leider sind seit einigen Jahren die Rieker Schuhe qualitativ so schlecht geworden (kaum noch echtes Leder, die Sohlen stinken neuerdings auch noch giftig und scharf). Ich war früher Rieker-Fan, kaufe mir jedoch kaum mehr Rieker Schuhe. Nach dem Gestank beim Auspacken packe ich sie direkt wieder ein. Schade, dass die Firma mit den pfiffigen Designs und den relativ bequemen Schuhen (nur die Lederschuhe, wenn man diese noch findet) keinen Wert mehr auf Qualität legt. Enstation Billigramsch........total überteuert!!!! Angela

Ich brauche orthopädische Einlagen und Erhöhungen. Mit Riekerschuhen hab ich die ERfahrung gemacht, dass sie ausreichend weit sind und der Absatz im wirbelsäulenfreundlichen bereich liegt. Auch Josef Seibel kann man gut tragen. Die Obermaterialien sind bei beiden Marken hochwertig, die Sohlen nur bedingt.

Ich habe bisher sehr gute Erfahrung mit Rieker Schuhen gemacht.Sie sind super bequem und lassen sich gut tragen. Leider mußte ich jetzt feststellen das die Lebensdauer sehr gering ist. Nach 1 bis 2 Jahren Gebrauch löst sich das Obermaterial von selbst auf. Die Krönung sind ein paar Stiefeletten die ich Anfang Oktober gekauft habe bei denen nach 5 Tagen das Obermaterial so zerschrammt war das man meinen könnte ich habe damit Fußball gespielt. Eine Reklamation hat nichts gebracht. Ich würde empfehlen eine andere gute Marke zu suchen.

Sirebi

Was möchtest Du wissen?