schmerzhafter knubbel an innerer schamlippe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du festgestellt hast, dass dort ein langes Haar herausgewachsen ist, dann ist es äußerst wahrscheinlich, dass das einfach eingewachsen ist. Durch den Sport in Jeans (also echt *bisschen kopfschüttel*, wofür gibt's denn Sportklamotten?) ist die Stelle wahrscheinlich so richtig gereizt worden und hat sich entzündet. Pickel im Schambereich - gerade durch eingewachsene Haare - sind keine Seltenheit, und durch das feuchte Klima entzünden sich gereizte Stellen auch mal gerne.

Unter Umständen hat sich der Haarfollikel entzündet. Da hilft nur, das gesamte eingewachsene Haar mit einer Pinzette zu entfernen, eventuell vorhandene Flüssigkeit vorsichtig zu entfernen, sofern das schmerzmäßig zumutbar ist, dann u. U. mit Jod zu desinfizieren und erst einmal weite Hosen zu tragen. Bei allem, was du 'da unten' tust, solltest du auf peinlich saubere Hände (und eine saubere Pinzette) achten.

Falls du dich 'untenrum' rasierst, kannst du - leider - häufiger mit eingewachsenen Haaren rechnen. Sehr viel besser ist eine (Teil-)Enthaarung mit Warmwachs (kein Kalt- und auch kein Heißwachs). Das ist beim ersten Mal nicht sonderlich erfreulich, hält aber länger und beschert dir auch nicht diesen ätzenden Rasurbrand.

hi, vielen, vielen dank für deine ausführliche und schnelle antwort!!!! hat mir echt geholfen! und übrigens war das mit dem sport sehr spontan, weil ich einen lange nicht mehr gesehenen freund wieder getrofen habe und wir spontan basketball gespielt heben. er hatte nicht viel zeit, deswegen habe ich mich nicht extra umgezogen. und vielen dank noch mal!!!

@cleo004

danke für eure tipps, aber wisst ihr vielleicht noch, wie die schmerzen weggehen?

ich bin schon fleißig am kühlen und eincremen mit helsalbe und ich habe heute schon 2 aspirintabletten genommen. das hillft5 aber immer nur kurz, habt ihr ratschläge? vielen dank.

 

@cleo004

Da kann ich dir auch nicht viel raten. Vielleicht eine Binde mit Wasser anfeuchten, in der Gefriertruhe einfrieren und dann wie üblich verwenden? Das hat eine Freundin nach der Entbindung gemacht, um die Schmerzen in den Griff zu bekommen. Wenn es am Montag nicht besser ist, solltest du zum Arzt gehen, der den Entzündungsherd eventuell entleeren und reinigen muss. Welcher Arzt (Hautarzt? Gynäkologe?) da in Frage kommt, weiß ich auch nicht genau; bei beiden würde ich anrufen, die Situation schildern und dann entsprechend handeln. Solche Angelegenheiten sollten nicht sich selbst überlassen werden, denn sie können sich abkapseln, trotzdem lustig weiterwachsen und sich irgendwann so böse entzünden, dass ein Eingriff erforderlich ist.

Da hat sich die Haarwurzel des Schamhaares entzündet. Dass ist ein Pickel im weitesten Sinne.

Du kannst es reinigen und desinfizieren. Das geht von allein wieder weg.

Aber du kannst auch am Montag zum Frauenarzt gehen.

in jeans sport machen, na ja auch nicht das wahre.

wenn es nicht bessert heute am montag zum frauenarzt gehen

Geh am besten zum Frauenarzt (;

Das Haar am besten mit eine Pinzette entfernen. Dadurch versxhwindet die Entzündung schnell, da sie sich nirgendwo mehr festsetzen kann

Was möchtest Du wissen?