Schlimme Kopfhaut probleme: schuppen, krusten, juckreiz,haarausfall, und schnell fettig. Was hilft? Tipps?

Empfehlungen vom hautarzt - (Haarausfall, Hautarzt, Juckreiz) Empfehlungen vom hautarzt - (Haarausfall, Hautarzt, Juckreiz)

8 Antworten

Hallo, mir hat ein Shampoo mit Teebaumöl von Swiss o Paar geholfen, gibt es bei Rossmann oder dm günstig. Leider riecht es etwas nach Teebaumöl, das verfliegt aber bald. Schon nach 2 - 3 Anwendungen waren Schuppen und Krusten weg, das Nachfetten ist weniger geworden, aber nicht ganz behoben. Es gibt auch negative Stimmen zu dem Shampoo wegen der Inhaltsstoffe. Wer das strenger handhabt, muss sich eben im Bioladen bedienen. Aber auch dort gibt es Produkte mit grenzwertigen Inhaltsstoffen. Mir hat das Teebaumölshampoo geholfen. Zwischendurch kann man ja auch mal etwas besser Duftendes verwenden.

Also ich würde auf jeden Fall auch noch einen anderen Arzt aufsuchen. Und probier mal Rausch Huflattich Anti-Schuppen Lotion. Zudem finde ich persönlich das Kopfhaut sensitiv Shampoo Weisser Tee & Wasserminze von Guhl sehr gut. Es ist zwar nicht konkret gegen Schuppen, aber es ist sehr gut für juckende, gereizte Kopfhaut und ein zusätzlicher, toller Nebeneffekt ist, dass die Haare danach schön, weich und geschmeidig sind. Also bei mir auf jeden Fall. :)

Die Schampoos von guhl sollen ja sehr gut sein habe ich gehört. Werde ich mal testen dankeschön :)

Hallo Susi123,

Die Kopfhautprobleme kommen meistens durch den Stress im Alltag zustande.

Gute bewerte Methode, die ich dir empfählen, kann ist dein Kopf Morgens und Abends mit richtig kaltem Wasser zu begießen.

Kaltes Wasser ist nicht grad ohne Überwindung anzuwenden, aber es hilft.

Zudem ist es gut, wenn man gute Shampoos, Haarmasken etc. aus dem Profi Bereich verwendet.

Hier ein Link zu einer Webseite die nur Profi Haarpflege hat.

https://ella-s-profi-shop.myshopify.com/collections/kopfhaut

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Eine bekannte hatte etwas ähnliches.. die benutzt nur noch diese Pflegemittel. Ein Versuch ist es wert. Bei ihr hat es geholfen

https://www.rausch.ch/pflegelinien/schuppen.html

Werde ich mir sicher mal angucken vielen dank :)

Vielleicht ja willst du noch weiter ausprobieren ;-)

Terzolin; gibt es in der Apotheke.

Sulfrin Haarwasser Spezial: Gibts bei Amazon.

Ackerschachtelhalm: gibt es auch getrocknet in der Apotheke oder im Internet zu bestellen. Diesen dann 30 min. kochen. Das Wasser bzw. den Sud abkühlen lassen und z.B. halbe halbe mit einem gekauften Kopfwasser mischen (wegen der Haltbarkeit) und gerne täglich 2-3 mal verwenden, also auf die Kopfhaut auftragen oder halt ein paar Tage im Kühlschrank stellen und täglich anwenden.

Weiter könntest du dir noch überlegen, wann und wo immer du Veränderungen (deines Verhaltens, deiner Gedanken) zulassen solltest, weil es gut für dich wäre, für dein weiteres Leben.....


Danke für die tipps :)

Was möchtest Du wissen?