Schlafapnoegerät leihen

5 Antworten

also, wie die anderen schon sagten, sollst du ein screening gerät für die sicherung der diagnose "schlafapnoe" für eine nacht ausleihen (so ein gerät nennt sich polygraph, weil er mehrere signale während der nacht aufzeichnet: atemluftfluß aus mund und nase, atembewegung von brustkorb und bauch, körperlage, herzfrequenz und sauerstoffsättigung im blut. mit diesen messwerten kann ein arzt sicher sagen, ob du nachts atempausen macht und wie häufig und wie lange die jeweils sind. der sauerstoffgehalt im blut zeigt , ob während des schnarchens durch die atempausen sauerstoffmangel im blut entsteht und der herzschlag beschleunigt oder verlangsamt wird als zeichen der kreislaufbelastung durch diese atempausen. die wartezeit ist etwas lang, bei uns in mecklenburg , aber auch bei vielen anderen ärzten, könntest du innerhalb weniger tage einen termin bekommen. danach musst du zum therapiebeginn in ein stationäres schlaflabor.

Die Messungen mit dem auto-screen-gerät kannst du auch zu Hause machen. Manche Praxen haben eins, geben es mit und nach dem du es benutzt hast, wertet der Arzt das aus. Du musst dich nur erkundigen.

Frag mal nach, ob es in deiner Gegend ein Schlaflabor gibt (meist an Universitätskliniken) und geh denen dort mal auf die Nerven wegen eines Termins - kann aber auch ein bisschen dauern, in der Medizin mahlen die Mühlen langsam...

kann ich da nicht erst nach dem ich die messungen mit dem auto-screen-gerät gemacht habe?

@Passionis2707

Achso.. Ja, das ist natürlich möglich, unser Schlaflabor macht das alles in Eigenregie, ohne vorherige Befunde die über den Hausarzt bezogen werden, aber das kann natürlich unterschiedlich sein - und es könnte zeitlich natürlich sowieso auf dasselbe hinauslaufen

Es gibt an verschiedenen Kliniken ein sogenanntes Schlaflabor. War selber da und habe nach der zweiten Nacht schon eine Maschiene mit nach Hause bekommen für drei Wochen.

kann ich da nicht erst nach dem ich die messungen mit dem auto-screen-gerät gemacht habe?

Da wirst du schon warten müssen.

Wenn dann der Verdacht einer Apnoe besteht, mußt du erstmal ins Schlaflabor und die entscheiden dann ob du ein Gerät auf Dauer bekommst.

Bei mir hat es sich, von der ersten Sprechstunde bis zum Erhalt des Gerätes, ca. 3 Monate hingezogen.

Was möchtest Du wissen?