Rollkragenpullover. Maximale Länge des Rollkragens?

7 Antworten

50 bis 60 cm Gesamtlänge sind realistisch. Dann kann er doppelt umschlagen werden, und ist dennoch recht hoch. Dadurch, daß er doppelt umschlagen wird, sieht er richtig schön füllig aus.

Ich selbst mag keine lockeren Rollkragen. Deshalb achte ich stets auf enge Auführung, und trage meistens ein Rollkragenband (also ein recht breites und enges Miederband)

Bereits bei einer Länge von 30 cm wird der Rollkragen gestaucht, wenn man ihn lediglich einmal umlegt.

Je nach Halslänge sind maximal 24 cm empfehlenswert (wenn er einmal umgeklappt wird).

Von Sonderanfertigungen, die teilweise ihre Berechtigung haben, einmal abgesehen.

So hat meine Frau z.B. eine echte Leidenschaft für Wolle, und sie hat einen Pullover wo der Rollkragen ca. 85 cm lang ist. Dieser wird mehrfach umschlagen, oder nach Bedarf über das gesamte Gesicht hochgezogen.

120 cm Gesamtlänge des Rollkragens, insgesamt vierfach umschlagen. So ein gutes Stück habe ich im Kleiderschrank. Da bleibt der Hals auf jeden Fall sehr warm, auch wenn es ein wenig unförmig aussieht.

mir geht es auch so dass ich rollkragen nur gerne mag, wenn sie lange kragen haben, die ganz bis unters kinn gehen. umschlagen find ich jetzt net so meins. also es gibt im modedesign da keine grenzen was die kragenlänge anbelangt. macht halt nen dicken hals wenn du 10x umschlägst oder?

ich stelle mir das gerade bildlich vor :-)

@reality0405

griins. ja der kopf würde "natlos" in den körper übergehen.

Ich trage auch Leidenschaftklich gerne Rollis. Aber mehr als einmal umschlagen darf nicht sein. Kommt halt auf deine Halslänge und dem Durchmesser (Nackemuskulatur) an. Aber 30cm ist lang genug.

Also ich trage Sie bis unter das Kinn( wenns im Winter richtig kracht)

Was möchtest Du wissen?