Rötung/Schwellung nach Wespenstich?

„Wunde“ einen Tag nach Stich - (Gesundheit und Medizin, Schmerzen, Beine) Einstichstelle - (Gesundheit und Medizin, Schmerzen, Beine)

2 Antworten

Stelle kühlen und (ich glaube) mit Fenistil einschmieren.
Am Besten mal in der Apotheke fragen was da geeignet ist.

Mich hat so ein Sauvieh vor paar Wochen gestochen... habe es aber sofort mit ner Kippe erhitzt (über 60 Grad zersetzt sich ein Teil des Giftes)...

Trotzdem hatte ich noch eine Woche lang einen spürbaren "Knubbel" und tat auch "weh", wenn man mit der Stelle (war der Ellenbogen) einen Gegenstand berührte.

Du wußtest davon anscheindend nichts, wie mir aussieht. Dann könnte es sogar noch ne Weile länger dauern, bis das weg ist.

Ok :) schmerzt nicht sonderlich, aber dass das so groß wird... blöde Viecher

@MissPanik

Ja deswegen ja in Anführungszeichen, "Schmerzen" in dem Sinne ist der Stich an sich und paar Minuten danach...

Ja dann eben erhitzen, mit ner Kippe, Feuerzeug oder sonstwas, 60 Grad reichen... also jetzt nicht die Haut abbrennen :D

Dann dauert es, bis der Mist weg ist. Ich habe jetzt noch ne kleine Narbe mit Kruste, und ist schon paar Wochen her...

Das Vieh hat mich übrigens ohne Vorwarnung gestochen und hatte auch nicht rumgefuchtelt oder so ... diesbezüglich gibt es übrigens auch eine Frage von mir ;)

PS: Gilt auch bei Mückenstichen, wenn sie aber frisch sind und das "Einstichloch" noch nicht verkrustet ist, Essig drauf... zieht den Saft auch raus...

Was möchtest Du wissen?