Reruptur Kreuzband?

 - (Kreuzband, Ruptur, reruptur)  - (Kreuzband, Ruptur, reruptur)

2 Antworten

Ohjee - die Angst nehmen ... die Angst wovor?

Es ist so, dass deine Plastik des vorderen KB zum Teil wieder ausgerissen ist und die Fransen da so bißchen rumhängen und auch stören können. Das Band scheint aber noch zu halten. Das hintere wiederum anguliert sehr stark, das KÖNNTE bedeuten, dass es eben schon unter dem Defekt des vorderen leidet.

Dein ganzes Knie weist Belastungsschäden auf. Das betrifft den Bereich um die Schraube und das Bohrloch, wo das VKB fixiert wurde, aber auch die Menisken, besonders den inneren.

Außerdem ist die gesamte Schleimhaut verdickt und zeigt Reizzustände. Deine Knorpelflächen an der Kniescheibe zeigen Abriebschäden.

Angst muss man nicht haben. Aber im Hinblick auf deine sportlichen Ambitionen ist das natürlich blöd, weil dein Knie eigentlich Schonung gebrauchen könnte.

Das Ganze muss man im Gesamtbild betrachten. Es kommt ja auch auf deine Schmerzen und Beschwerden an. Mit einer guten Muskulatur kann man einiges kompensieren.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Die Sorge nehmen kann ich dir bei diesem doch etwas auffälligem Befund leider nicht.

Gruß S.


schmerzen sind mir bezüglich meines Knies fremd. auch jetzt habe ich keine schmerzen! physikalisches durchbewegen vom Arzt war immer unauffällig und war bei 3 verschiedenen und jeder hat gesagt "knie ist stabil und keine schmerzen bitte der nächste"
ich frage mich wenn ich jetzt so weiter mache mit meinem training schädige ich mein knie mehr und verschlimmere die Beschädigung im knie weiter... und riskiere eine komplett ruptur oder kann dieser status erhalten bleiben bzw verbessert werden also ganz lange (Jahrzehnte) mit einer reruptur herum sporteln
und wie lange heißt eig Schonung? 1 Woche oder 6 Monate....

@tommy080885

Der Riss muss nicht schlimmer werden. Kann aber. Das kann man ja im Auge behalten. Ein fehlendes KB kann man mit Muskulatur kompensieren. Aber Eiskockey - ich schaue regelmäßig den Grizzlys beim "spielen" zu .... ein passendes Trauma - da weiß man nie. Aber das weiß man auch bei der Hausfrau im 3. Stock nicht ;)

Ob es bei weiterem Training besser oder schlechter wird, kann wohl keine noch so gute Kristallkugel zeigen.

Schonung würde einen Zeitraum umfassen, der ausreicht, um die entzündlichen Prozesse (besonders in der Plica, die kann aber auch, raus, wenn sie weiter Ärger macht) ausheilen zu lassen. Auch das ist eine ganz ungewisse Sache.

Ich bin zwar Physiotherapeutin, aber selbst WENN ich dein Knie in der Hand hätte, könnte man das nicht genau sagen. Alles bißchen ins Blaue hinein ...

Wenn du aber summa summarum beschwerdefrei bist, würde für mich eher der Grundsatz Never touch a running system greifen.

Gruß S.

schmerzen sind mir bezüglich meines Knies fremd. auch jetzt habe ich keine schmerzen! physikalisches durchbewegen vom Arzt war immer unauffällig und war bei 3 verschiedenen und jeder hat gesagt "knie ist stabil und keine schmerzen bitte der nächste"

ich frage mich wenn ich jetzt so weiter mache mit meinem training schädige ich mein knie mehr und verschlimmere die Beschädigung im knie weiter... und riskiere eine komplett ruptur oder kann dieser status erhalten bleiben bzw verbessert werden also ganz lange (Jahrzehnte) mit einer reruptur herum sporteln

und wie lange heißt eig Schonung? 1 Woche oder 6 Monate....

Was möchtest Du wissen?