Psychotherapie und Sex

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein Psychotherapeut wird eine sexuelle Anziehung, eine sexuelle Energie als therapeutisches Mittel verwenden. Aber es kommt oft vor, dass sich Klienten verlieben, sich angezogen fühlen. Liegt vllt auch daran, dass der Therapeut einem gedanklich (!) sehr nahe kommt, einem hilft mit den Problemen zurecht zu kommen. Ansprechen ist kein Problem bzw sollte keines sein. Ist die Frage wie belastend das anziehende und verliebte Gefühl für Klient und Therapieverlauf ist. Generell wird zu klären sein, dass es keine sexuelle Beziehung zwischen Therapeut und Klient geben wird. Kann der Klient damit umgehen und bringt das für ihn nicht mehr Probleme als zuvor, kann die Therapie weiter gehen. Ganz vorsichtig ausgedrückt: eine kleine Schwärmrei "der/die ist aber toll und attraktiv" kann unter Umständen etwas hilfreich sein, weil es das Vertrauen bestärkt, das notwendig ist um offen über seine Probleme zu sprechen. Man kann es auch "Sympathie" nennen. Aber nein, kein Therapeut wird dies bewusst provozieren.

Danke. Du sprichst nur von Therapeuten, ist es bei Therapeutinnen anders?

@PetraSchwarze

Der Begriff "Therapeut" wurde in meiner Antwort allgemein eingesetzt. Natürlich meine ich männliche UND weibliche Therapeuten.

es kommt oft vor, dass sich ein klient von seinem therapeuten/seiner therapeutin sexuell angezogen fühlt. allgemein wird geraten, das thema in der therapie anzusprechen. ich selst würde das aber sicher nicht bringen, wenn ich auf meine therapeutin stehen würde. ich würde mir eher klarmachen, dass das nix gibt. wobei phantasien ausserhalb der therapie ja nicht verboten sind :-)

Es könnte sich auch ganz einfach um eine so genannte Übertragung handeln

In was für einem Zusammenhang sollen die 2 Sachen denn stehen?!

Wenn du natürlich eine Therapie machst, weil du
sexsüchtig bist, dann wäre es natürlich nicht gut.

Aber wenn du andere Sachen hast,
was soll dann dein Sexualleben damit zu tun haben?!

Wenn es aber um den eigenen Therapeuten geht,
dann solltest du den Therapeuten wechseln.

Was möchtest Du wissen?