Psychotherapie abbrechen aus Enttäuschung?

8 Antworten

Wenn ein Arzt einem nicht helfen kann, geht man zu einem anderen. Das ist auch bei Therapeuten ganz normal. Wenn eine therapeutische Methode (z.B. Gesprächspsychotherapie) nicht hilft, kann ein anderer Therapeut mit einer anderen Methode (z.B. Hypnotherapie oder auch Verhaltenstherapie) durchaus erfolgreich sein. Gib nicht auf!

Hallo chrischroschras,

wenn sie Dir nicht helfen kann, dann bringt eine Therapie eher weniger etwas bei ihr. ABER es ist sehr gut, dass sie ihre Grenzen kennt. Weil sie könnte auch lediglich weiter Termine mit Dir machen, ohne dass sie Dir etwas bringen.

Die Frage ist nun aber, wie Du anders Unterstützung erfahren darfst / kannst.

Manchmal dauert es ein wenig länger, um eine geeignete Unterstützung zu finden. Weil oft auch herausgefunden werden muss, was man braucht.

Weißt Du, was anders werden muss, damit Du Dich unterstützt fühlst?
Bzw. was anders werden muss, damit Du Dich besser fühlen kannst?

Lieben Gruß an Dich

Danke, aber im Moment kann keiner helfen

@verquert

Sry will ich nicht online, aber glaub. Mir es ist nichts wie es ist

@chrischroschras

das ist in Ordnung, dass Du es nicht schreiben magst.

Aber bitte mach Dir für Dich Gedanken, wie Unterstützung anders aussehen kann. Denn nur, weil es einige Male nicht funktioniert hat, heißt es nicht, dass etwas unmöglich ist zu erreichen. Es heißt nur, dass es andere Wege braucht, um ein Ziel zu erreichen.

Es liegt an Dir, Wege zu finden.... zu bauen. Die Fähigkeiten sind in Dir.

Du kannst die Therapie abbrechen, keine Frage. Aber du solltest
zumindest das mit der Therapeutin in einer Therapiestunde klären. Und
wer weiß, vielleicht bringt dich der Klärungsprozess weiter.

Einfach gehen, ist für dich nicht gut. Hast du dich im übrigen je auf die Therapie eingelassen?

Du solltest die Therapie nicht abbrechen.

Sie kann dir im Moment nicht helfen? Vielleicht wollte sie, dass du endlich mehr mitarbeitest und auch etwas von dir preis gibst?

Du bist enttäuscht, falls sie wirklich abbricht, doch so weit ist es doch noch gar nicht.

Also mach weiter...

Gehe noch einmal zur sitzung und rede klartext wann und wie welche therapieerfolge zu erwarten sind. erarbeitet einen Plan hierzu. Wenn es dann wirklich nichts bringt breche ab.

Was möchtest Du wissen?