nicht zum Verzehr geeignet? Bedeutung

8 Antworten

Das steht oft Den Infozetttelchen für Treibhauspflanzen mit Früchten, z.B. sog. Zierpaprika/Chili. Es steht deshalb drauf, weil diese Pflanzen mitsamt den Früchten mit Pestiziden behandelt wurden. In diesem Fall sind die Früchte dann nicht giftig an sich, aber wgen der Pestizide eben nicht zum Verzehr geeignet.

Auch da wo die Kennzeichnung "nicht zum Verzehr geeignet" drauf steht, können gifte Stoffe beinhaltet sein. Z.B. "Schale nicht zum Verzehr geeignet", da die Schale oberflächlich Insekten- oder andere Gifte enthält, die sich nicht abwaschen lassen.

Wenn z.B.an einer Zierpflanze so ein Schild steckt,kann das durchaus bedeuten das die Pflanze oder einige Teile davon giftig sind.Das wird nicht extra ausgeschrieben.Beispielsweise du kaufst ein Solanum (Korallenstrauch),der hat schöne bunte Früchte,welche aber giftig sind.Also,wenn dran steht nicht zum Verzehr geeignet,dann hat das wohl seinen Grund.

Ein vermeindliches Lebensmittel das nicht zum Verzehr geeignet ist kann Giftstoffe enthalten oder oft einfach nur Schmutz. Dieser Schmutz kann gefährlich sein, etwa kleine scharfkantige Metallteile oder Scherben. Zudem kommen Belastungen mit Krankheitserregern oder Insekten vor. Häufig sind die vermeindlichen Lebensmittel aber auch einfach nur verdorben.

Naja, kommt drauf an wovon du sprichst. Steht oft auf Zimmerpflanzen und die können durchaus giftig sein.

Es geht um Käse und dessen Rinde.

Was möchtest Du wissen?