Nach leichter Zahn Op Schwimmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Redstorm,

ich würde nicht empfehlen nach einer leichten Zahn OP schwimmen zu gehen. Gerade wegen der Bakterien. Warte doch besser ein paar Tage und geh dann schwimmen.

Man darf halt nicht vergessen, die Wunde soll optimal abheilen. Und es wäre doch ärgerlich, wenn sich in der frischen Wunde Bakterien ablagern, diese Wunde nach und nach verschließt und dann in der geschlossenen Wunde die Bakterien ausbreiten.

Ich würde mit so einer offenen Wunde nicht in öffentliche Schwimmbäder gehen. Du könntest Dir irgendwelche Bakterien "einfangen" oder aber auch verteilen........ beides ist unhygienisch und evt. krankmachend. Warte bis die Wunde gut verheilt ist: 8 - 10 Tage.

Würde an Deiner Stelle noch warten, denn gerade im Wasser tümmeln sich viele Bakterien und Viren rum. Die Stelle wird nach zwei Tagen noch nicht geschlossen sein, und gerade im Mundbereich kann es immer wieder passieren, z.B. durch Zähneputzen, daß die Wunde aufreißt. Warte lieber noch ein paar Tage, und beginne dann die Badesaison. Gute Besserung!

In der Regel sollte man schon 10 Tage abwarten, bis man wieder schwimmen gehen kann, da die Infektionsgefahr noch gegeben ist. Alles Gute und gute Besserung!

auch wenn es nur eine kleine wunde ist? also da ist jetzt kein Loch wie beim normalen Zähne ziehen

da würde ich an Deiner Stelle mal den Zahnarzt fragen,er wird Dich optimal beraten.

kann ihn leider nicht erreichen

kann ihn leider nicht erreichen

@Redstorm1990

dann versuche es am Nachmittag noch einmal.Ansonsten gehe schwimmen,aber gib acht,dass kein Wasser in Deinen Mund gerät.LG und viel Spass

Was möchtest Du wissen?