Muss man sich bei der J1 Untersuchung für Kinder (ich 12) komplett ausziehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Stellamour :-)

Du brauchst überhaupt keine Angst vor der J1 Untersuchung zu haben. Die ist bei Weitem nicht so schlimm, wie viele immer denken. Klar gehört, wie bei jeder Vorsorgeuntersuchung, neben dem Ausfüllen eines Fragebogens und dem persönlichen Gespräch mit dem Arzt, noch der Teil der körperlichen Untersuchung dazu. Aber hierfür genügt es in der Regel, wenn man sich bis auf die Unterwäsche frei macht.

So wird dein Arzt die notwendigsten Untersuchungen schon durchführen können. Dazu gehören solche Dinge wie dein Gewicht und deine Größe festzustellen, Haltung und Wirbelsäule zu kontrollieren, deine Reflexe zu testen und Herz & Lunge bei dir abzuhören. Manche Ärzte kontrollieren bei der Jugenduntersuchung auch noch den körperlichen Entwicklungsstand. Aber niemand wird dich zu etwas zwingen können.

Klar ist die J1 Untersuchung gerade in der Pubertät etwas peinlich, aber du wirst während der gesamten Untersuchung nie komplett nackt sein. Also keine Sorge, es wird nichts Schlimmes oder Außergewöhnliches untersucht werden, was dir jetzt neu wäre oder du nicht schon von den U-Untersuchungen zuvor kennst. Und die Unterwäsche darfst du ja auch anbehalten.

Deine Mutter muss übrigens nicht die ganze Zeit über mit im Sprechzimmer dabei sein. Viele Ärzte bevorzugen es sogar, wenn der Elternteil nur während des Gesprächs dabei ist und für die Untersuchung dann ins Wartezimmer zurück geht. In der Regel führt der Arzt danach dann auch noch ein persönliches Gespräch mit dir, wo du ihm dann auch Fragen stellen kannst, welche du in Anwesenheit deiner Mama nicht getraut hättest zu fragen. Es ist bleibt also am Ende dir überlassen, ob du deine Mutter während der Untersuchung dabei haben möchtest oder nicht ;-)

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute. Wenn du noch Fragen zur J1 hast oder noch etwas wissen möchtest, kannst du mich natürlich gerne jederzeit auch persönlich anschreiben. Ich habe die J1 Untersuchung selbst schon hinter. Kann dir daher auch gerne erzählen, wie diese bei mir abgelaufen ist, wenn du das möchtest und es dir weiterhelfen würde :-)

LG

Du musst dich natürlich nicht komplett ausziehen. Und ob deine Mutter dabei sein soll, entscheidest du ganz allein.

Schau mal, hier ist eine gute Info zur J1: http://www.kbv.de/html/6512.php

Der Arzt/ Ärztin muss deinen Körper eingehend untersuchen. Dies funktioniert nicht voll bekleidet. Für gewöhnlich kannst du deine Unterwäsche anlassen, ein Blick darein kann zur Beurteilung deiner pubertären Entwicklung aber sehr hilfreich sein. Ich empfehle dir eine Ärztin aufzusuchen, dann ist deine Scham nicht so groß. Deine Mutter ist nicht bei der Untersuchung dabei, nur beim Abschlussgespräch.

Ich hab mich damals auch geweigert und beim test habe ich alles mit ja beantwortet 

Sex,Drogen Alkohol ... 

Nur damit ich schneller nach hause gehen konnte am ende hatte ich nach anschiss von der **** bekommen naja 

Mit 16 musste ich das gleiche wieder machen keine ahnung warum habe ich auch nicht ernstgenommen keine ergebnisse nichts also zieh dich nicht aus oder so und nimm die ganze sache nicht ernst 😂

Geil 😂 läuft bei dir 💯✌️

Eigentlich schade. Du hast aus Unreife oder Dämlichkeit eine gute Gelegenheit zur Gesundheitsvorsorge verpasst.

Was möchtest Du wissen?