Mpu blutwerte leberwerte

2 Antworten

Hallo

das machen die BfF gerne wenn der Gutachter nicht genau weiß wie er sich entscheiden soll

du hast Abstinenz angegeben und der Gutachter will jetzt prüfen ob du die auch nach der MPU einhältst.

die meisten fangen nämlich wieder an die alten Trinkgewohnheiten anzunehmen wenn sie den Führerschein wieder in den Händen halten

nun zu deiner Frage:

sollten wirklich nur die Blutwerte abgegeben werden (was ich nicht denke, ich denke eher, der GA bietet dir eine Haaranalyse an. und wenn du die ablehnst weiß der Gutachter Bescheid und die MPU wird negativ) werden die auf den GGT und den CDT (Langzeitwert) getestet

jetzt kommt es eben drauf an was du unter "ab und zu" und unter "mehr Bier" verstehst.

der CDT ist nämlich sehr genau und schlägt bei "ab und zu" und bei "auch mehr wie ein Bier" gleich an

bei einer Haaranalyse hast du sowieso verloren

Ne hab schon geredet mit denen die Ärztinhat ein fFehlerggemachtsstattauf alk hat sieauf dr dDrogen mein bBlut aabgeschickt sie hat gesagt des bBlut ist zu alt um nnochmalkkontrollieren zu kkönnen des Gutachten ist schon fertig aber ohne die leberwerte kkönnen die es nicht weg schicken ich muss hin und Blut abgeben und hat sich entschuldigt

@Snoop88

vertrauen wir mal der Aussage der Ärztin:-)

dann könnte, je nachdem was du unter deinen Aussagen wegen dem Konsum verstehst, der CDT erhöht sein

@ginatilan

So wie ich weiß machen die kein cdt weil des kostet

@Snoop88

die machen sogar schon bei kontrollierten Trinken eine Haaranalyse

und die Kosten des CDT ist denen egal

@ginatilan

Snoop, weißt du warum ich die Aussage der Ärztin NICHT glaube? 

Weil bei einer Drogenfragestellung gar kein Blut genommen und untersucht wird. 

sondern Urin oder die Haaranalyse. 

also, warum sollten sie dein Blut auf Drogen getestet haben wenn sie gar kein Blut auf Drogen testen? 

@ginatilan

Da ist was dran. Haben sie uns alle an der Nase rumgeführt?

Sollte deshalb Widerspruch eingelegt werden, oder macht man sich dann wieder gerade verdächtig? Eine Nachfrage mit diesem Hinweis bei der Ärztin sollte doch wohl erlaubt sein?

@Doroh195

Bei den Drug Scouts (Drogenberatung im Netz) habe ich gelesen, das es sein kann, dass man bei der MPU auch auf andere Substanzen untersucht wird und, ja, Drogen werden teilweise auch mit Blut abgecheckt. Die Haaranalyse macht bei ehemaligen Langzeitkonsumenten zwar am meisten Sinn, wenn man die zurückliegende Abstinenz prüfen will, aber da es hier womöglich um eine Stichprobe geht, die lediglich zusätzliche Substanzen ausschließen will, wäre es denkbar, das übers Blut zu klären. Ich habe auch einige Alkoholiker kennengelernt, die gerne mal mit Diazepam nachgeholfen haben, das hätte man dann auch mal überprüft.

Ich mutmasse, dass es nicht allein um den Leberwert geht, sondern die Abstinenz von Alkohol direkt untersucht wird. Der Leberwert geht nicht so schnell steil in die Höhe, aber in den nächsten Tagen geht er wieder runter. Soweit ich weiss, kann man Alkoholkonsum im Urin mehrere Tage nachweisen. Das findest du im Netz. Mit dem Nachweis von Alkohol als Langzeitwert musst du googlen. Vielleicht hast du ja Glück, aber ich finde, eigentlich hast du auch Pech, weil du dein Therapiejahr in den Sack haust. Hör doch sofort wieder ganz auf. Das geht sonst alles von vorne los! Zwei Mantras für den Zweitstart: Das erste Glas stehen lassen. Du hattest genug. 

Wenn du jetzt wirklich abstinent bleiben kannst, verschieb den Test wegen Krankheit. 

Ja klar ich trink kein Schluck ich hab auch bei dem Abstinenz 1 Jahr lang kein Schluckggetrunken ich brauch es nicht aber hab halt voll den Pech hab gedacht ja komm kannst mal wieder was trinken usw hab niemals damit gerechnet und jetzt mach ich mir voll den Kopf und ich kenn da welche die haben durch gesoffen und haben den Führerschein zu erst wie ich und mir passiert sowas nnächstendDonnerstag hab ich ein Arzt Termin wegen lleberwerte ehm ist des des gleiche was die auch bei der mpu kkontrollieren? Welche werte sind des?

@Snoop88

Im Link oben steht, was geht. Zur Sicherheit verschieben?

Ach ja, bleib dabei. Das ist Freiheit ;-)

@Doroh195

Klar :) noch ne frage :) welches ist des wichtigste Wert?

@Snoop88

In diesem Link wird berichtet, das es auf die Auflagen des Einzelnen ankommt. wenn du abstinent sein musst, musst du einen Nachweis über 6 Monate bringen. Lies es dir mal genau durch. (Aber lass das mit dem "kontrolliertem Trinken", einfach überlesen)

mpu-alarm.de/kontrolliertes-trinken.php

@Snoop88

Ja klar ich trink kein Schluck ich hab auch bei dem Abstinenz 1 Jahr lang kein Schluckggetrunken ich brauch es nicht

und warum trinkst du dann jetzt so kurz nach der MPU wieder?

@Doroh195

In diesem Link wird berichtet, das es auf die Auflagen des Einzelnen ankommt. wenn du abstinent sein musst, musst du einen Nachweis über 6 Monate bringen.

Doroh

das ist doch nur interessant vor der MPU!

@ginatilan

Ja nur weil man einmal den Führerschein abgeben tut ist man doch nicht gleich ein alki ich hab fast 14 mon kein sSchluck ggetrunken man darf doch mal mit fFreunden einen drauf machen :)

@Snoop88

warum machst du nicht ohne Alk mit deinen Kumpel einen drauf???

Abstinenz bedeutet nicht nur bis zur MPU, sondern bis zu deinem Lebensende!!

wenn du in 10 Jahren wieder unter Alkoholeinwirkung ein Fahrzeug führst (ab 0,3 Promille) wird sofort von der Fsst wieder eine MPU gefordert!!

ist man doch nicht gleich ein alki

hat auch nichts mit Alki zu tun und habe ich auch nirgends behauptet

@ginatilan

Die MPU ist doch noch nicht abgeschlossen!!!

@Doroh195

Doroh, die MPU ist abgeschlossen 

@ginatilan

Das Gutachten ist noch nicht fertig, also ist es schwebend.

@Doroh195

Doroh, okay, im Grunde genommen hast du Recht. 

Sollte der Konsum jetzt nachgewiesen werden wird die MPU negativ. 

Ich dagegen meinte, dass die MPU, die Exploration abgeschlossen ist 

@ginatilan

Die letzte Blutabnahme gehört doch mit dazu und muss nun verspätet nachgeholt werden.

@Doroh195

Doroh, habe gerade noch was unter meiner Antwort als Kommentar geschrieben. 

@ginatilan

Der Fragesteller hat es immer noch nicht kapiert. Kaum ist die Alk-MPU vorbei wird wieder gebechert. Geschieht im Recht wenn er den Schein nun doch nicht wieder bekommt.

Was möchtest Du wissen?