Microfaser-Allergie?

4 Antworten

Mann kann gegen Polyester alergisch sein.daraus ist die Microfaser,auch gegen den Farbstoff mit dem.die Bettwäsche gefärbt wird.Das ist bei dir aber unwarscheinlich dann hättest.Du auch im Gesicht und an allen.Stellen.die nackt sind auschlag!Es kann einfach nur trockene Haut an den Händen sein.oder eine Allergie gegen Handseife oder Spülmittel.Versuche es mal mit feuchtigkeitsspendender Salbe oder Creme,es kann auch ein.Ekzem.sein auch da hilft die creme oder Salbe.Du solltest das mal deinem Arzt zeigen der kann am besten beurteilen was es ist!

Hallo, danke für die Antworten. Das Jucken habe ich am stärksten nach dem Schlafen. Waschmittel, Seife, Duschgel etc. habe ich alles ausgeschlossen. Das mit den Handschuhen zum Spülen oder Putzen werde ich beherzigen. Ich glaube aber nicht das es ein Feuchtigskeitproblem ist. Ich habe schon min. 10 Cremes getestet. Sogar eine leichte Kortisoncreme, Ringelblumensalbe, Neutrogena war auch dabei. Auch Propolis hilft nicht. Selbst eine Anti-Pilz-Salbe habe ich versucht. Daher meine Idee mit der Allergie. Vll reagiert nur der Handrücken weil dort meine Haut am schwächsten ist?

Durch einen 3-wöchigen Urlaub ist es im Moment komplett abgeheilt. Aber kaum war ich wieder daheim ging das Jucken wieder los...

Trinkst du vielleicht täglich grünen Tee, bzw. andere Teesorten? Ich kenne jemanden der davon das gleiche Problem hatte, vermute eher das es von Ernährung kommt

ich sehe es wie andie61. Wenn du allergisch auf Microfaser wärst, dann würde dein ganzer Körper jucken. Ich hatte ähnlich probleme vor ein paar Jahren. Es scheint als hätten deine Hände zuwenig Feuchtigkeit. Funktioniert etwa so: Hände immer etwas feucht, vom abwaschen, putzen was auch immer. Du gehst an die frische Luft, die Feuchtigkeit verdunstet, kriegt Risse und dann kommt das Jucken. Du versuchst es mit falscher Handcreme , die dir noch mehr Feuchtigkeit entzieht und schon gehts wieder von vorne los. fast ein Teufelskreis, aber nur fast -))

Versuchen wir das Problem zu lösen ;-))

  1. Kauf dir unbedingt Haushaltshandschuhe (die gelben von DM sind genial, auch für Allergiker) ab sofort Abwaschen, Putzen usw. nur noch mit GummiHandschuhe (verhindert das auswaschen der körpereigenen Hautfette )

  2. Achte auf milde Handseife (mit Balea von DM komme ich bestens klar) nichts was mit Antibakteriel zu zun hat, die sind zu scharf.

  3. Her mit der Neutrogena Handcreme (nicht parfumiert)! Passt auf mit Produkten mit Ringelblume od Kamille, versteckte Kreuzallergie ;-( Creme ein was das Zeugs hält ;-)) Mach ein Ritual draus, im Bus, vor dem Fernseher, jede freie Minute und als letzte Handlung bevor du ins Bett steigst. Wichtig: aber nur die HANDRÜCKEN, sonst kriegst du schwitzige Hände. Gib den Hände zur regeneration etwas Zeit ;-)) Aber ich denke, dass klappt schon ;-))

Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?