MFA ohne Blut abnehmen?

5 Antworten

Krankenschwestern MTA dürfen Blut abnehmen , wenn sie die Zulassung haben.
Tropf anlegen darf eine Krankenschwester, wenn sie auch Blut abnehmen darf, außer bei BTM Mittel z.B. Krebsmittel, da es hier um mg. geht.
Aus eigener Erfahrung.  MFA ohne Blut kenn ich so nicht, außer sie macht den Papierkram.

Bley 1914

es geht ja nicht um Blut generell sondern nur um Blut abnehmen:)

Grundsätzlich sollte eine Fachkraft alle für ihren Bereich wesentlichen Tätigkeiten verrichten können. Es ergeben sich in den Teams Arbeitsteilungen, bei welchen die Spezialisierung so weit geht, dass die Fachkräfte nicht mehr allgemein zum Einsatz kommen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es gibt auch die kaufmännisch medizinische Fachangestellte. Die hat mit den Laboruntersuchungen nichts zu tun.

Eine MFA darf gar kein Blut abnehmen. Das darf sie nur dann, wenn der Arzt ihr die Befugnis erteilt und sie dafür als geeignet eingestuft hat. Tatsächlich dürfen nur Ärzte Blut abnehmen. In unserem Krankenhaus hat noch niemals jemand anderer als ein Arzt einem Patienten Blut abgenommen.

Im Krankenhaus läuft das auch anders ab als in der Praxis?

Ich mache gerade ein Praktikum in Krankenhaus und da nehmen die Krankenschwestern immer Blut ab. Nur wenn zb es schlecht geht Blut abzunehmen machen das bei uns die Ärzte.

Ich mache eine Ausbildung zur MFA, habe nach 1 1/2 Monaten schon Blut abgenommen in einer allgemeinmedizinischen Praxis. in einer HNO Praxis oder Augenarzt Praxis muss man aber selten Blut abnehmen glaube. meistens holen die Patienten sich die Werte vorher beim Hausarzt, z.b wenn eine OP ansteht

@janini19091999

Nach 1,5 Monaten darf dich der Arzt noch kein Blut abnehmen lassen. Er macht sich strafbar wenn was passiert. Er muss sich strikt nach dem Ausbildungsrahmenplan halten. MFA´s lernen frühestens im 2. Lehrjahr Blut abzunehmen. Ich als Patient würde auch niemals eine Auszubildende mit null Ahnung von dem Beruf an mich lassen.

Stimmt nicht. Blut abzunehmen gehört zu dem Beruf dazu. Blut abnehmen lernt man in der Ausbildung und ist auch Prüfungsbestandteil. Eine MFA muss alles können. Wenn nein, ist man für den Beruf nicht geeignet.

na sicherlich, wenn der Patient erkrankt ist muss Blut abgenommen werden.

Was möchtest Du wissen?