Was verdient man als Medizinische Fachangestellte? MFA

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

das Gehalt variiert zum einen von Bundesland zu Bundesland, als logischerweise auch von Praxis zu Praxis. Ebenfalls abhängig ist es davon, ob der Arzt nach Tarif bezahlt und welche Qualifikationen man vorweisen kann. Laut Tarifvertrag bekommen MFA 1634,12€ brutto (wie gesagt abhängig davon, ob nach Tarif gezahlt wird!) nachzulesen auf: http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/MFA_GTV_2013.pdf

das ist gutes Geld

@usain8x

Meiner Meinung nach dennoch zu wenig (wie in vielen medizinischen/pflegerischen Berufen), wenn man bedenkt, welche Verantwortung wir tragen, welche Entscheidungen wir treffen.. es heißt nicht umsonst oft "Mädchen Für Alles", denn der Beruf ist eben nicht "nur" der einer Helferin.

Das dies das gleiche ist sollte man schon wissen, wenn man Interesse an dem Beruf aufweist. Man verdient nicht viel und nicht zu wenig. Schau mal im Berufenet der Arbeitsagentur nach, da steht alles.

Danke für deine Zahlen, die du in deiner Antwort geschrieben hast. Jetzt bin ich schlauer. Ich dachte wirklich es sind 2,6% weniger ...............

Tja, diese Menschen, die einfach nicht lesen können oder die Frage verstehen ;)

Ich habe mich auch aktuell mit dem Thema beschäftigt und mir die Links hier angeschaut. Mittlerweile wurden die Einstiegsgehälter nochmal um ein Stückchen erhöht.

Die einfachste Übersicht mit ein paar mehr Infos habe ich hier bekommen: http://www.praktischarzt.de/blog/medizinische-fachangestellte/

Weiss jemand in was für einem Rhytmus es in diesem Beruf zu Tariferhöhungen kommt? Steht hier noch etwas in Aussicht?

Kommt auch drauf an ob du in ner Arztpraxis arbeitest oder im Krankenhaus. Die Ausbildungsgehälter sind dann immer gleich (je nach Bundesland) aber im Krankenhaus verdienst du als MFA mehr als in der Praxis.

Was möchtest Du wissen?