Mein Hund quiekt plötzlich vor Schmerzen, wenn man ihn anfassen will... Brauche Hilfe?

5 Antworten

Ich würde da erstmal auf einen Bandscheibenvorfall tippen. Geh morgen mit ihm zum TA, am besten nicht laufen lassen, sondern im Körbchen tragen. Auf der Treppe solltest du ihn genau so transportieren. Auch zum Gassi gehen bitte nach draußen tragen (nicht auf dem Arm, sonder im Körbchen). Und bitte Vorsicht, heb ihn nach Möglichkeit nicht an.


Morgen, morgen, nur nicht heute... den Rest kennt man?

@AlderMoo

Bist du Tierarzt?

Können auch einfach Verspannungen sein. Natürlich trotzdem TA.

Er kann auch was hartes, scharfes verschluckt haben. Ich würde sofort mit ihm in eine Tierklinik fahren, um innere Verletzungen sicher ausschließen zu können.

Da gib es ne Menge Möglichkeiten. Bevor du dir jetzt unnötig Sorgen machst, solltest du lieber nen Tierarzt aufsuchen und ggf. auch nen Notdienst wenn sich morgen keine Besserung zeigt. Beim Gassi gehen mal auf den Kot achten und ob er genügend isst oder trinkt. Drauf achten ob er vermehrten Haarausfall oder sowas und alles dem Arzt mitteilen

Geh zum Tierarzt das scheint wahrscheinlich was inneres sein was man als aussenstehende Person nicht erkennen kann!

Ich würde sagen du gehst zum Tierarzt und beobachtet das ganze das kam sein das er an dieser Stelle einfach etwas hat wo es ihn weh tut den 13 ist ja au nemme so der jüngste der Tierarzt weis dan bestimmt was ist und wen der Tierarzt er morgen Zeit hat dan beobachte in WR gut trinkt und frisst und kuvk mal auf den kott

Was möchtest Du wissen?