Würde sich eine Katze freiwillig bewegen wenn sie Schmerzen hätte?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, denn Katzen sind Raubtiere, sie können es sich nicht erlauben Verletzungen oder Schmerzen zu zeigen. Das wäre ihr Todesurteil. Deshalb "unterdrücken" sie es ist für den Besitzer nicht immer einfach zu erkennen was es ist. Ein Besuch beim Tierarzt wäre nicht verkehrt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Katzen bewegen sich auch wenn die schmerzen haben. Unsere Hauskatzen bewegen sich dann oft etwas weniger, da die ihr Futter von uns bekommen. Eine Wildkatze wird auch mit schmerzen auf die jagt gehen, da sie sonst verhungern würde.

Hm verstehe. Danke

Das ist ja das Problem an Katzen auch wenn sie krank sind.

Katzen versuchen mit allen Mitteln zu verhindern zu zeigen das es ihnen schlecht geht! Und wenn eine Katze dann Anzeichen zeigt, ist es meist schon extrem schlimm und je nach Krankheiten mit Pech schon zu spät.

Also ja, auch schmerzen wird eine Katze ertragen bis zu einem gewissen Punkt.

oh je, ich wußte nicht, was für eine QUALZUCHT diese Rasse ist!!!,

kann man nix dagegen tun??? arme Viecherl :-((

@Heklamari

Die "Züchter" nicht unterstützen, indem man die Kitten kauft und sie somit auf ihnen sitzen bleiben, ist so ziemlich das einzige, was man tun kann. Verbote würden da auf jeden Fall nicht helfen, die Leute würden auch einen Weg finden, trotz Verbot.

@Heklamari

Solange es Leute gibt die das Leid gerne in Kauf nehmen ... 🤷🏻‍♀️

@fishfan90

Das sieht man ja an Listen Hunden finde ich sehr gut

Das ist bei allen Tieren so, nur nicht negativ auffallen, ist hier die Devise.

Eine Ausnahme sind bis zu einem gewissen Grad Hunde, wenn die mal gecheckt haben, dass eine Verletzung/Schmerzen ne besondere Aufmerksamkeit erzeugen, schauspielern sie ggf. auch und täuschen eine Schwäche vor, um diese zu kriegen.

Mein letzter Hund war so ein Schauspieler, der hat ein halbes Jahr, nachdem er sich ne Sehnenprellung zugezogen hatte, noch gehumpelt, bei gegeben Anlass.

Er zeigt nem aufdringlichen kleinen Pudel mal kurz, wo`s langgeht, der Pudel quietscht erschrocken auf, mein Hund kommt schwer humpelnd zu mir zurück und die Besitzerin des kleinen Pudels ist höchst besorgt.

Ich sag, passen sie mal auf, werf nen Stock und der Hund fetzt hinterher und bringt ihn freudig und ohne jedes Humpeln zurück. Die Frau konnte es gar nicht glauben.

Die Katze wird alles tun, um nicht zu verhungern, auch mit Schmerzen jagen.

Was möchtest Du wissen?