Magenschleimhautentzündung und Cannabiskonsum

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anders als zuvor zu lesen war, kommt kein Rauch in den Magen beim Cannabiskonsum, ausser du schluckst den Rauch, was nun wirklich nicht Sinn der Sache ist.

Cannabis ist an sich (entgegen der Meinung vieler Menschen, welche die Propaganda glauben ohne zu recherchieren) eine der unbedenklichsten Drogen (vgl. http://norml.org/pdf_files/brief_bank/Grinspoon_suppl_affidavit.pdf). Noch nicht einmal Todesfälle sind bekannt, welches sich gar in den Veröffentlichungen wiederfindet (vgl. image.guardian.co.uk/sys-files/Guardian/documents/2005/07/05/Report.pdf, S. 5, 12).

Rauchen an sich ist laut meiner Ärztin gar kein Problem. Stress und insbesondere Alkohol hingegen schon. Trinkst du etwa? ;)

eigentlich darf er deinen eltern nichts erzählen.und schon garnicht wenn du 18 bist. aber wer weiß ob es wirklich wegen drogen oder sowas ist weswegen der arzt auch mit deinen eltern sprechen möchte :/

Er selber darf die Tests machen die ihm gefallen. Aber wegen deiner Volljährigkeit hat er natürlich die Schweigepflicht und dürfte über dich als sein Patient mit niemandem sprechen, auch nicht mit deiner Mutter.

Kann Cannabiskonsum in einem normalen Blutbild zur Bestimmung von Magensäurewerten entdeckt werden?

Nein. Überdies wird auf Drogenkonsum in aller Regel mittels Urin-Screenings getestet. Blut-Analysen kommen lediglich bei Verkehrsdelikten und Strafsachen zur Anwendung, wenn die Höhe des jeweiligen Drogenwirkstoffs ermittelt werden soll.

darf ein Arzt ohne explizite Einwilligung von mir einen Drogentest machen?

Nein. Er muss die Einwilligung des Patienten einholen und zuvor begründen, warum er auf Drogen testen möchte.

darf der Arzt ohne explizite Einwilligung von mir meine Eltern davon in Kenntnis setzen, dass ich Drogen nehme oder ist die Tatsache, dass ich mit meinen Eltern zu ihm gehe schon Einwilligung genug, sollte ich also vll alleine hingehn?

Nein. Du bist volljährig. Insofern gilt die Schweigepflicht. Falls Du Fragen in der Sache hast, hol Dir einen früheren Termin beim Arzt, besprich die Dinge und erwähne, dass Du ggfs. erneut mit den Eltern zu einem weiteren Gespräch vorbeischaust.

Danke für die eindeutigen Antworten :) lg

grade beim kiffen kommt viel rauch in den magen gut ist es mit sicherheit nicht

aber deinen nicknamen zu urteilen nimmst du vor allem pillen und speed von daher wird kiffen dein kleinstes problem sein den erst durch diesen chemichen zeug zerstörst du deine magenschleinhaut udn ja ich sprech asu erfahrung

Danke dass du dich einbringen wolltest, leider ist deine Vermutung oder auch Anschuldigung vollkommen falsch.

Nicht dass ich mich vor dir rechtfertigen müsste, dennoch will ich nicht dass solche Aussagen über mich gemacht werden.

Ich komme aus Bayern und dies ist ein Spitzname der ein Überbleibsel aus meiner Grundschulzeit ist.

Behaupte vielleicht in Zukunft keine derartigen Dinge ohne irgendetwas zu wissen :) mfg

Was möchtest Du wissen?