Magen-Darm-Infekt, Pille und Pillenpause?

3 Antworten

Hallo,

Die symtome alleine gefährden nicht den Schutz. Nur wenn du nachdem du eine pille genommen hast und innerhalb 4 h flüssigen durchfall hast oder erbrichst dann ist der schutz beeinflusst.

wenn du durchfall hattest flüssigen war der in der Pause? meines Wissens nach dürfte das kein problem sein in der pause, da du in der zeit keine Pille nimmst und es somit auch nicht beeintrechtigt werden kann. Wenndu deine Pille 14 tage korrekt genommen hast bist du in der pause und danach geschützt. Bei der Belara und deren Generika sind es 21.

LG

Hallo FreshGirl801

4  Stunden  nach  Einnahme  der  Pille  sind  die  Wirkstoffe  mit Sicherheit schon in  den  Organismus   übergegangen   und  man  ist  weiterhin  geschützt.  Wenn  man  innerhalb  der  4  Stunden   erbricht  oder flüssigen Durchfall  hat,  muss  man  eine  Pille  nachnehmen um   den  Schutz  nicht  zu  verlieren (dabei die empfohlene Nachnahmezeit der Pille beachten).  

In der Pause hat Erbrechen oder Durchfall keinen Einfluss auf den Schutz

Liebe Grüße HobbyTfz

Durchfall und Erbrechen beeinträchtigt die Wirkung nur wenn dies innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme geschieht...steht alles in der Packungsbeilage.

Meine Frage zielt eher darauf ab, ob ein Magen-Darm Infekt die Pillenwirkung auch anders außer mit Durchfall und Erbrechen beeinträchtigen kann.

Nein...wie gesagt, Packungsbeilage.

@GravityZero

Die Packungsbeilage habe ich vor der 1.Einnahme komplett und aufmerksam gelesen, ich wollte lieber noch einmal auf Nummer sicher gehen, anstatt ich nachher schwanger bin...

Was möchtest Du wissen?