Krampf im Oberschenkel, fast bewusstlos, was tun?

4 Antworten

hallo,

kann an einem Mineralienmangel liegen...

Du solltest so bald wie möglich zum Arzt gehen... Hast du denn Sport getrieben oder viel geschwitzt?

Laß mal deine Vitamin- und Mineralienwerte abchecken!

Gute Besserung, Emmy

Direkt in die Notfallaufnahme und Kontakt mit Bekannten / Freunden aufnehmen, die dich abholen.

So ein Unsinn....die Notaufnahme ist für Notfälle da und nicht für Krämpfe im Bein.

Wenn schon, dann rufe beim Bereitschaftsdienst an. Die können dir auch helfen.

Achso, lieber verrecken oder was? "kaum Luft kriegen"

@nilsmsr09

Entschuldige, aber keiner von uns war dabei. Und viele junge Leute, Teenies und Kinder neigen zur Übertreibung. Er/sie kann beim Bereitschaftsdienst anrufen und gut ist es.

@nilsmsr09

Ich sage jetzt mal meine Meinung dazu:

Natürlich muss niemand "verrecken"..

aber:

ganz ehrlich hier wird (fast) immer dazu geraten sofort und gleich zum Arzt oder in die Notaufnahme zu gehen.

Hat sich jemand schon überlegt wie das in der Praxis funktionieren soll?

Ich habe großes Verständnis und es ist selbstverständlich dass ein echter Notfall (z.B.Schlaganfall, Infarkt, Embolien) sofort in die Notaufnahme gehört-keine Diskussion.

Solche Patienten sind nicht in der Lage hier auf GF erst nachzufragen .

Die (Gesundheits) Fragen hier-sind m.E. keine akuten "medizinische Notfälle" .

Aus der Anonymität heraus kurz nachgefragt -nach vorherigem Googlestudium-ist jedes Zwicken ein Infarkt und jeder Pickel Hautkrebs....

Ich möchte niemand zu nahe treten, aber die Notaufnahme ist tatsächlich nur für Notfälle gedacht.

Lg Sonny

@sonnymurmel

Genau so ist es.....danke.

Sofort zum Arzt, wenn es so schlimm war.

Einen Fachmann (Arzt) konsultieren.

Was möchtest Du wissen?