Kontaktlinse zu stark

3 Antworten

das ausmessen der KL ist schwierig und wird selten gemacht, die linsen werden oft beschädigt und daher braucht man später eh ne neue.

zu den stärken:
ich frage mich, wenn die Überprüfung R-0,50 und L+0,25 ergeben hat, warum die rechte Linse bei -4,50 bleiben soll? Macht für mich irgendwie keinen Sinn.
Was stimmt ist, dass Linsen zu schwach sein dürfen, daraus entstehen eher selten Probleme. zu starke Linsen hingegen führen rasch zu Beschwerden.

zur Nachbearbeitung:
nein, das wird nicht gemacht, selbst bei harten KL ändert man weniger die stäke bei nachbearbeitung als mehr die geometrie im randbereich.
bei weichen Linsen ist sowas mit immensem aufwand technisch möglich, da das dann acuh immens teuer ist wird nicht gemacht, da ist eine neue linse von der stange günstiger.

Hallo Jonas

Bitte vertraue deinem Konaktlinsenanpasser. Wenn bei der Nachkontrolle festgestellt wird, das eine Linse nicht perfekt ist, dann wird sie getauscht.

Ein manuelles Nacharbeiten wird ausschließlich bei Hartlinsen gemacht. Weiche werden grundsätzlich getauscht.

kontaktlinsen ausmessen ist nicht einfach

optiker + manche augenärzte können mit ihren messgeräten nur harte ausmessen

für weiche braucht man sehr teure geräte ... gibts nur bei den herstellern

naja man kann auch weiche linsen mit einem sbmg nachmessen mit entsprechendem aufsatz, toleranz meiner erfahrung 1/8dpt, das ist im rahmen. geht mit den elektronischen meißt nicht, die sind zu simpel gebaut, da braucht man schon ein älteres qualitäts-schätzchen. allerdings muss (!) die linse danach in den müll, praktikabler ist es, eine neue linse mit der gwünschten stärke zu besorgen.

wir können sowas zwar, machen es aber eigentlich kaum, da es den aufwand nicht rechtfertigt und die linsen danach eh weg müssen.

Was möchtest Du wissen?