Können Gallensteine von allein verschwinden und falls ja: Wie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten Menschen entwickeln im Laufe des Lebens zumindest vorübergehend Gallensteine oder Gallengries. Meistens entstehen dadurch keine Symptome, und die zufällige Entdeckung der Steine per Ultraschalluntersuchung hat auch keine Operation zur Folge.

Eine Gallenblasenoperation (Cholezystektomie) wird heutzutage nur bei schweren wiederholten Gallenkoliken und bei Gallenblasenentzündungen durchgeführt.

Meistens verschwinden die Konkremente von selbst wieder. Auch große Steine können sich auflösen. Durch Ernährung kann man die Auflösung unterstützen: Fettreduktion, Alkoholverzicht, viel Obst und Gemüse.

Das ist wirklich ein Superbeitrag, vielen Dank an alle für Ihre Meinungen. Bei mir haben die weißen Götter wegen Verdacht auf Blinddarm Gallensteine per Ultraschall gefunden und wollten natürlich metzeln. Unglaublich. Wer sich heute nicht wehrt der lebt gefährlich. Also ich stelle jetzt meine Ernährung um, und wirklich komisch, in letzter Zeit will ich immer Bier trinken. Mir scheint unser Körper ist oft schlauer als unser Kopf. Muntere Grüße.

hallo! am besten du erkundigst dich bei einem arzt, welche möglichkeiten es gibt! wie alt bist du?? mein opa hatte auch welche - er hats damit weggebracht: viel zu trinken - wasser, verschiedene "treibende" Teesorten und BIER! aber natürlich nur, wenn du bier trinken darfst!!!

Gallensteine können durch die Gallengänge und durch die Leber wandern. Die Gefahr ist aber immer, dass sie in den Gallengängen stecken bleiben. Und die Schmerzen, die man hat, wenn sie durch die Gallengänge wandern, die kann man sich echt sparen!!!!! Kinderkriegen ist nichts dagegen.

Sehr viele Menschen haben aber ein Leben lang Gallensteine, die einfach so in der Galle rumliegen und überhaupt keine Probleme machen. Wenn also nichts los ist, würde ich überhaupt nichts machen. Vor der Erfindung des Ultraschalls wusste gar keiner, ob er Gallensteine hat!

Ja, genau diese Schmerzen hatte ich gerade durchgemacht. Ultraschall ergab, dass es eine Handfläche voll kleiner Steine sind. Rausgenommen wurden sie nicht, daher meine Frage, ob man sie auch so wegbekommt. Den Termin für eine OP hab ich erst für Januar bekommen.

@heakuesimus

Ehrlich gesagt würde ich bis Januar vorsichtig-normal essen und keine Versuche starten, die Steine durch Eigeninitiative rauszuspülen. Ich würde sie fein da lassen, wo sie sind und sie im Januar planmäßig rausoperieren lassen.

Mir persönlich wäre die Gefahr, dass die Gallengänge dann doch nicht weit genug sind, zu groß.

@Moonie1970

Na ja, nun gab es eine Not-OP und sowohl Gallensteine als auch -blase sind weg :-D

sie können allein verschwinden, das merkt man dann nicht, wenn sie sehr klein sind. bei mir waren sie etwas grösser und als sie aus der galle raus sind, sind sie im gallengang hängen geblieben... sehr schmerzhaft. sprech am besten mal mit deinem arzt der sagt dir dann schon ob bei dir was gemacht werden muss aber in der regel wird ne op nur dann gemacht wenn es wiederholt zu problemen kommt.

Was möchtest Du wissen?