Kleine Wunden an den Beinen nach der Rasur

 - (Haut, Beine, rasieren)

3 Antworten

Ja, durch das Rasieren werden die Haare ziemlich kurz abrasiert und können sich dann in die Haut bohren, da sie nach einer Nassrasur auch sehr spitz sind. Das erzeugt dann natürlich kleine Wunden bzw. Entzündungen! Frag doch mal in einer Apotheke, was die empfehlen würden. Ich könnte mir ein Enthaarungsmittel vorstellen, damit es nicht zu Rasurverletzungen und eingewachsenen Haaren kommt!

Vielen Dank, das werde ich tun! :)

Beim Sugaring/Sugarn  (Haarentfernung mittels einer Zuckerpaste) sollen die Haare nicht einwachsen, da sie im Gegensatz zum Waxing/Wachsen MIT der Haarwuchsrichtung entfernt werden.

Nach der Rasur mit Schwarzkümmelöl Kanukaöl Salbe einreiben das verhindert das.

Apotheke Google

Super danke, werde ich mir bestimmt anschaffen :)

PFB Vanish ist ein Produkt, das gegen Rasurbrand, Rasurpickel & eingewachsene Haare hilft & bei jeder Art der Enthaarung anwendbar ist. Es ist im Internet erhältlich & ich kann es nur jedem empfehlen!

Was möchtest Du wissen?