Kennt jemand gute Hausmittel gegen Zahnfleischentzündungen?

5 Antworten

Du könntest es auch mit Salbei versuchen, Salbei ist nicht nur ein Gewürz, sondern auch ein sehr gutes Heilmittel gegen Halsschmerzen, Heiserkeit und Zahnfleischentzündung. LG Lotusblume

Wenn Du diese Entzündungen (Gingivitis) öfters hast, solltest Du nach den Ursachen forschen. Es gibt da mehrere Möglichkeiten:

Plaque-induzierte Gingivitis

In den meisten Fällen wird die Gingivitis durch Zahnbeläge ausgelöst, die nicht regelmäßig entfernt werden. In den Belägen befinden sich Bakterien, deren Stoffwechselprodukte das Zahnfleisch reizen, was zu einer Entzündung führt.

Nicht Plaque-induzierte Gingivitis

Verschiedene Bakterien, Viren und Pilze können ebenfalls zu einer Entzündung des Zahnfleisches führen, auch wenn der Zahnbelag regelmäßig entfernt wird.

Denn:

Bleibt die Gingivitis unbehandelt, entwickelt sich daraus unweigerlich eine Parodontitis - die häufigste Ursache für Zahnverlust!

(http://www.zahngesundheit-online.com/Erkrankungen/Gingivitis/)

Vor allem: auch bei Beschwerden und Zahnfleischbluten das Putzen nicht vernachlässigen, sonst gerätst Du in einen Teufelskreis.

Ich kenne und empfehle Salbei -- aus frischen oder getrockneten Blättern einen Teeaufguss herstellen und zum Spülen verwenden.

Nelken- und/oder Teebaumöl sollen ebenfalls gute Wirkung erzielen.

Nach einem Geburtstag hatte ich nach reichlichen Genuß von Süßem Zahnfleischentzündung. Zuerst habe ich meine Zähne gründlich geputzt. Danach habe ich Äpfel ganz langsam und gründlich gekaut. Auch habe ich eine Tasse Kamillentee getrunken Die Beschwerden haben so ziemlich nachgelassen.

Hallo. Es gibt einige Hausmittel die gegen Zahnfleischentzündung wahre Wunder bewirken. Schau doch mal in mein Video rein und probier von meinen Vorschlägen einen aus. Meines Erachtens ist das nämlich oft hilfreicher als die ganzen chemischen Sachen.

http://www.gutefrage.net/video/gute-hausmittel-gegen-zahnfleischentzuendung

Was möchtest Du wissen?