Keine offene Schuhe bei Orthese für den Fuß?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dir ein Arzt gesagt hat, du sollst geschlossene Schuhe tagen, dann wird er das nicht zum Spaß gesagt haben.

Der hat dazu nichts gesagt sondern die im Sanitätshaus.

Laut Arzt soll ich zwar auf Sport verzichten aber darf z.B. ins Freibad und dort auch die Orthese ausziehen.

@MiniWini2016

Ja, weil beim Schwimmen der Knöchel nicht so stark belastet wird wie beim Gehen, und Bewegung (die ja vor allem im Wasser sehr gelenkschonend ist) die umliegenden Muskeln stärkt und somit das verletzte Gelenk wieder stabilisiert.

Auf den Rat der Fachverkäufer solltest du ebenfalls hören. Die schließt doch auch neu gekaufte Elektrogeräte so an, wie es sich gehört, und nicht wie du willst

@CAPTAlN

Ich schwitze halt jetzt schon unter dem Teil und wenn ich mir noch das in Turnschuhe vorstelle... das es gerade im Sommer passieren muss

@MiniWini2016

Verstehe ich, aber es muss eben sein.

Ich habe mir schon einmal im Sommer den Finger gebrochen. Die Plastikschiene war mir zu warm, ich hab sie öfter abgenommen. Resultat: Mein Finger ist messbar schief wieder zusammengewachsen

@CAPTAlN

Es ist halt mehr als bescheiden weil auch das andere Sprunggelenk ärger macht und jetzt natürlich alles wieder da drauf geht

@MiniWini2016

Da bist du ja echt bedient. Da würde ich an deiner Stelle lieber auf meinem Sofa mit Ventilator bleiben

@CAPTAlN

Liege momentan auf dem Balkon und bin fertig mit der Welt.

Neben den Füßen sind auch die Knie hinüber... wirtschaftlicher Totalschaden also.

@MiniWini2016

Puh, was hast du denn da angestellt? Du solltest dich auf jeden Fall ablenken. Mal ein Serienmarathon, mal irgendwas Kreatives, mal ein paar Freunde einladen. Du findest bestimmt was

@CAPTAlN

Eigentlich wollte ich heute zum Pferd und bisschen in der klimatisierte Halle reiten. Darf ich ja jetzt nicht aber fahre gleich trotzdem zu ihm.

Am Wochentags ist etwas blöd mit Freunde treffen. Geht erst am Wochenende.

Habe im Knie einen Knorpelschaden... muss wohl operiert werden

@MiniWini2016

Ob das so klug ist, weiß ich nicht.

Gute Besserung jedenfalls

@CAPTAlN

Danke

Glaube bisschen Schmusen mit dem Pferd ist heute etwas nötig... er bringt mich immer auf andere Gedanken

Also so weit ich es verstanden habe soll der Schuh über der Orthese getragen werden denn drunter macht es ja irgendwie keinen Sinn.

Wenn man mit der Orthese auf glatten Flächen nicht rutsch denke ich man braucht keinen extra Schuh noch über die Orthese. Es ist ja schließlich nichts anderes wie ein "abnehmbarer" Gips und beim Gips wird ja schließlich auch kein Schuh drüber getragen.

Zu Bedenken ist auch dass die Orthese vielleicht einen reichlichen Zentimeter aufträgt somit eine Höhendiffernz zustande kommt. Im Allgemeinen wird zwar gesagt bis zu Beinlängendifferenzen von 1,5 cm bedarf es keines Ausgleiches. Da Deine Knie aber ziemlich im Eimer sind wäre es wirklich vielleicht ratsam keinen extra Schuh über die Orthese zu ziehen bzw. die Orthese ist der Schuh und den anderen Fuß über eine Schuhsohle in der Höhe auszugleichen.

Probiere es aus ob Du eventuell auf dem Plastik auf glatten Untergründen rutschst wenn nicht kannst Du gerne auf den Extraschuh über die Orthese verzichten.

Gute Besserung!
Tobi

Woher ich das weiß:Recherche

und was ist mit zwei unterschiedlichen Schuhen?

Sandale und geschlossener Schuh

Das wäre ja dann nicht zum einen gleich hoch und zum anderen... schwitze ich ja dann trotzdem an dem einen Fuß

Was möchtest Du wissen?