Kann man sich an etwas was einem nicht schmeckt gewöhnen?

5 Antworten

Ich glaube auch, dass du dich daran Gewöhnhen kannst. Ich selbst habe mir verschiedene Gemüsesorten antrainiert, die ich vorher abschaulich fand. Der Trick: Dein Körper reagiert auf bestimmt Substanzen mit Ablehnung, weil er weiß, dass schädlich sind (so mögen Kinder oft bitteres nicht,w iel Gifte bitter schmecken). Sag dir jedesmal wenn du es trinkst, dass es Gesund ist und deswegen auch gut schmeckt. Das dürfte schon nach kurzer Zeit helfen. Ich werde mir als nächstes Brokoli antrainieren^^, und mir bei jedem Mal wünschen, dass es dir schon etwas besser schmeckt :)

Vielen dank, dass macht mir ein wenig Mut! ;)

direkt daran gewöhnen kann man sich nicht, es kann nur sein, daß man etwas abstumpft und es einem nicht mehr so viel ausmacht.

Es gibt einen Trick, den man zwar nicht bei jedem Medikament antwenden darf, aber vielleicht hilft dir ja das berühmte Lied von Mary Poppins:

http://www.youtube.com/watch?v=IirOg9Vz4zc

Keine Ahnung, ob Du dich gewöhnen kannst. Aber ich hätte einen Tipp für Dich. Halte ein Glas mit einem angenehmen Getränk bereit. Dann hältst Du Dir die Nase zu, während Du das schauerliche Gesöff zu Dir nimmst. Schnell noch den Mund mit dem angenehmen füllen und wieder atmen. So kannst Du es besser aushalten. Gute Besserung!

Am Besten trinkst Du den Saft schnell. Dann ist er am Gaumen vorbei, bevor Du richtig merkst, wie er schmeckt.

Ich musst auch mal ein medizinisches Getränk in großer Menge zu mir nehmen und hab das beim zweiten Mal auf Anraten meines Vaters gemacht. Beim ersten Mal hab ich das Getränk in kleinen Schlucken zu mir genommen und hatte bei jedem Schluck einen starken Würgreiz. Beim schnell Trinken ging es wesentlich besser.

Viel Erfolg! :-)

Klar kann man das ! Der Körper gewöhnt sich auf dauer an alles.

Was möchtest Du wissen?