Kann man Halsschmerzen bekommen wenn man wenig trinkt?

5 Antworten

Trinken ist immer wichtig. Wenn man das nicht tut, können viele Symptome zeigen, dass Flüssigkeit benötigt wird. Halt Dich an murmeltier7.

Ja man kann Halsschmerzen wegen zuwenig trinken bekommen, dieses Problem habe ich gerade selber. Ich kann empfehlen von Teekanne - Harmonie, Körper & Seele - Atme dich frei - eine Kräuterteemischung für Hals und Brust. Ja klar schmeckt es erst gewöhnungsbedürftig , aber mit 1 - 2 Teelöffel Honig schmeckt es besser und Honig ist schon zu Zeit der griechischen ein gutes Mittel gegen Halsschmerzen gewesen!

Natürlich kann man Halsschmerzen bekommen, wenn die Luft sehr trocken ist und man nichts trinkt. Wasser zu trinken gehört in unserer Gesellschaft zum normalen Verhalten, jemand, der regelmäßig ein Glas Wasser trinkt, zeigt, dass er bewußt auf seine Gesundheit achtet. Wenn man dann hin und wieder zur Toilette muss, ist das ganz normal und sollte auch im Geschäftsleben toleriert werden. Ein Problem sehe ich hier nicht, trinke halt etwas.

Nein.. und Heizungsluft in geschlossenen Räumen sollte man auch meiden.

Ich bekommt wenn ich zu wenig trinke Halskratzen, mir wird übel und schwindlig. Was mir dann hilft? Erstmal ein Halsbonbon oder zwei und dann kleine Schlucke stilles Wasser trinken.

Was möchtest Du wissen?