Kann jemand eine gute Haftcreme empfehlen?

3 Antworten

Eine Haftcreme kenne ich nicht.

Bin selbst "oben ohne", bei mir sitzt das perfekt ohne Creme. Vlt. sollte Deine Miutter nochmal zum Zahnarzt gehen und sie richtig anpassen lassen.

Also ich habe selbst alle möglichen Sorten durch probiert und bin bei einer Sorte kleben ä geblieben nennt sich fittydent ist keine Haft Creme sondern haftkleber hält den ganzen Tag. Ist zwar teuer aber es hält lange meine mache ich früh rein und kann nach 15 Minuten alles essen und trinken 

Das Theater mit den Haftcremes kenne ich von einer guten Freundin. Die hat sich auch lange Zeit damit rumgeärgert. Besonders dumm ist wenn die nicht richtig hält und etwas unter das Gebiss gerät. Das hält dann nämlich mit Sicherheit und sorgt für Druckstellen und Beschwerden. Ich weiß jetzt nicht welche Creme meine Freundin heute benutzt. Doch die Stiftung Warentest hat diverse Haftcremes getestet. Schau mal hier: http://www.kosmetik-news24.de/stiftung-warentest-haftcreme/. Auf mich kommt das Theater in den nächsten zwei oder drei Jahren auch zu. Mal sehen was das wird.

Zäher und trüber Schleim mit Gummihafter Konsistenz in der Nase seit ca. 1 Jahr. Was kann das sein?

Frage steht größtenteils oben.

Ich hab dieses "Problem" wie gesagt schon länger. Aber es ist jetzt nicht so, dass es mir wirklich große Probleme bereiten würde, deshalb hab ich es nicht weiter beachtet. Aber in letzter Zeit fällt mir da oft was auf... und zwar hab ich hin und wieder mit dem Schleim (so vermute ich) in Verbindung Probleme beim Schlucken.

Das äußert sich so: Ich esse irgendwas trockenes, vorzugsweiße Brot & Semmeln und dann steckt das im Hals fest. Wenn ich jetzt was trinke, dann fühlt sich das so an, als würde die Flüssigkeit die Stücke durch den Hals drücken. Wenn ich zu schnell nicht an Flüssigkeit komme, dann wird das Gefühl zu ersticken immer größer. Das letzte mal, als es passiert ist, hatte ich so eine Situation und dann hab ich mich übergeben müssen und dabei ist ziemlich viel Schleim mitgekommen und ich hatte überall im Mund diesen metallischen Geschmack des Schleimes.

Da der in der Nase eben diese zähe-gummiartige Konsistenz hat und auch so metallisch riecht, gehe ich davon aus, dass der hinten runter läuft und da dann verstopft und deshalb manchmal Essen festklemmt. Der Schleim ist wirklich dickflüssig.

Was kann das sein? Ich hab auch öfters Hustenanfälle, aber die sind nicht von Dauer. Es fühlt sich nur eben manchmal so an, als stecke der Schleim im Hals fest und dann versuch ich, das abzuhusten...

Bei div. Ärzten, inkl. HNO war ich schon - kein Ergebnis.

Vielen Dank für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?