ist pfefferminze rauchen gesundheitsschädlich?

9 Antworten

Ich denke, dass es besonders schädlich ist, da in Pfefferminze ein geringer Zuckeranteil enthalten ist und dieser dann kristallisiert und die Lunge verklebt

Die Lunge ist dafür gemacht, dass sie die roten Blutkörper mit Sauerstoff versorgt. Wenn sie sich mit Qualm füllt, dann reagiert der Körper normalerweise mit Husten. Woraus der Qualm besteht, ist dabei erstmal egal - Zwar ist in Pfefferminz kein Nikotin, aber pure Luft ist allemal gesünder!

DH!... :-))

Klar aber nicht so viel am besten mit etwas Lavendel nicht zuviel verursacht Kopfschmerzen. Das haben die Indianer Stämme mit cannabis gemischt geht aber auch ohne. Sprich etwas minze und Lavendel mischen und drehen hat eine sehr beruhigende Wirkung hilft bei Schlaf Problemen

lölz.. haben wir früher immer gemacht, getrocknet, zerbröselt und in normalen papes gedreht... hat lustig geschmeckt und ich leben noch!

xD

Das Einatmen von Rauch verbrennender Pflanzen ist IMMER gesundheitsschädlich.

so ist es, mentholzigaretten sind ja im übrigen sogar besonders schädlich da die äth. öle die lungenbläschen weiter öffnen und die schadstoffe noch ungehinderter ins blut können. menthol wird übrigens nicht nur mentholzigaretten zugesetzt sondern auch so sehr häufig.

Was möchtest Du wissen?