Ist Nikotin ein Auslöser für derealisation?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie alt bist du denn? Hört sich für mich nicht nach Nikotin-Entzugserschinungen an, eher wie Hormone oder eben Entzugserscheinungen von härteren Drogen... bei einigen Drogen kann das auftreten, dass man beim Entzug "neben sich steht".... meistens dauert das nur ein paar Tage.

Ich bin erst 14 und ich weiß, dass man mit 14 nicht rauchen sollte. Viele Freunde von mir tuen das und ich habe es halt auch ausprobiert, aber das ist ein anderes Thema. Auf jeden Fall habe ich die Zigaretten nur gepafft und bin somit auch nicht abhängig davon. Härtere Drogen nehme ich sowieso nicht.

@backingwonder

Dann werden es wohl eher die Hormone sein und keine Entzugserscheinungen ;) geht vorbei... das hat jeder mal.

Es gibt viele Auslöser für Derealisationen,sämtliche Drogen sind verantwortlich dafür,traumatische Ereignisse,Depressionen,Angsstörungen

Das Problem ist, ich habe die Zigaretten ja nur gepafft:x ist das denn somit trotzdem normal, dass ich derealisationen habe? Andere Drogen nehme ich gar nicht. Währe auch zu krass für mein Alter. Ich bin 14.... Ja ich weiß, auch mit 14 sollte man nicht rauchen. Ich werde es auch auf keinen Fall mehr machen. Ich habe solche panikattacken, dass ich gar nicht weiß, wohin mit mir...

@backingwonder

keine ahnung ich rauche nicht.vllt kann dir ein arzt helfen..

Was möchtest Du wissen?