Ist es normal, dass man Bauchschmerzen von stillen Mineralwasser kriegt?

14 Antworten

Du hast recht! Mir ging es genauso; ich habe von zwei bestimmten Mineralwassern furchtbare Bauchschmerzen bekommen und nicht nur ich.

Wir alle haben dann das Mineralwasser gewechselt, weil im anderen war sogar Chlor!!! drinnen.

Auch in Djerba, Tunesien, bieten sie in Hotels das billigste Mineralwasser an und die Gäste bekommen Bauchschmerzen davon. Uns ging es allen so. Wir mussten das teure, ganz spezielle Mineralwasser in Läden ausser Hause kaufen.

Also, das ist wirklich kein Witz, stilles Mineralwasser kann Bauchschmerzen verursachen. Das haben sogar Aerzte gesagt.

--

Wenn man sieht, was für Keime (und vor allem deren Anzahl) in den stillen Wassern herumschwimmen, ist das auch kein Wunder. Die Laborwerte sind jedesmal erschreckend.

@DonBrush

Ehrlich, da gebe ich Dir völlig recht, ich war schockiert über die Inhaltsstoffe auf der Etikette, die mehr schaden als helfen, sogar Chlor! Stell Dir das vor. Kaum zu glauben, aber wahr.

durchaus möglich, ich vertrage auch kein Mineralwasser-egal ob sprudelig oder still. Keine Ahnung warum,da grummelt es im Magen und ich fühle mich unwohl.Nur wenn es sein muß in kleinen Schlucken.Du warst vielleicht zu hastig?

Vielleicht hat sich mein Magen schon zu arg an die ganze Zuckerpampe gewöhnt, dass er andere Sachen boykottiert (:

Vllt. trinkst du zu viel auf einmal? Lieber öfter kleine Mengen trinken als eine große Menge auf einen Schwung.

Wie heisst das Mineralwasser, welches Du trinkst, dann sehe ich mal auf die Inhaltsstoffe. Danke.

Stille Wasser sind oft wahre Keimschleudern! Wenn du einen empfindlichen Magen hast, ist es normal, dass du Probleme bekommst. Das wird sich aber mit der Zeit legen, da dein Verdauungstrakt lernt damit umzugehen.

Was möchtest Du wissen?