Ist ein Kirschkernkissen besser als eine Wärmflasche?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meiner Meinung nach ist ein Körnerkissen besser als eine Wärmflasche. Ich als ausgebildete Tagesmutter verwende bei den kleinen nie eine Wärmflasche. Vorteile des Körnerkissens: Kann bestimmt nie auslaufen und Verbrennungen verursachen, kann in 3min. in der Mikrowelle erwärmt werden oder in 15min. im Ofen, besteht in der Regel komplett aus Naturmaterialien und eignet sich so auch für Neugeborene und Alergiker.

Hallo Hubelant,

ich kann SuperFamilie nur zustimmen. Weitere Vorteile sind meiner Meinung nach:

Das Plastik bei der Wärmflasche riecht manchmal doch sehr streng. Zudem kann der Plastik-Verschluss beim Draufliegen stören. Da ist ein Kirschkernkissen doch viel mehr ein Accessoire, das zu einer gemütlichen Atmosphäre beiträgt. Nicht nur für kleine Kinder, sondern auch für Erwachsene.

Durch die gesteppten Kammern, die viele Kirschkernkissen besitzen, verteilt sich zudem die Wärme besser. Und Kinder werden nicht durch so ein Plastikungetüm erschlagen.

Zudem ist mein Eindruck: Die Auswahl an schönen Artikeln ist bei Kirschkernkissen viel größer.

Wenn du noch mehr über Kirschkernkissen wissen willst, schau doch mal auf meiner Seite nach:

http://meinkirschkernkissen.com/kirschkernkissen/

Liebe Grüße, Marcel

ich nehme immer ein Körnerkissen gegen meine kalten Füsse, kann man schön um die Füsse legen und bleibt viel länger warm.

bleibt sich eigentlich, aber das kirschkernkissen bleibt meiner meinung nach etwas länger warm und es passt sich besser den formen an. für baby´s ist das kissen auf jedenfall besser, weil sie sich da auch rauflegen können

Ich find auf jeden Fall schon. Ist auch insgesamt einfacher. Brauch man kein Wasser kochen. Einfach auf den Bauch ect. und fertig =)

ja ist es ich find es super tipp: stelle in die mikrowelle ein glas wasser damit das körnerkissen auch schön weich bleibt :*

Was möchtest Du wissen?