In welcher Unterwäsche schwitzt man wenig?

11 Antworten

Man schwitzt immer gleich viel. Komisch, dass du mit Baumwolle schlechte Erfahrungen gemacht hat. An sich saugt Baumwoll die Feuchtigkeit gut auf etc. Hast du die Unterwäsche mit Weichspüler gewaschen? Das verschließt die Fasern der Baumwolle und macht sie nicht mehr saugfähig. Eventuell reicht es, die Wäsche nur mit Waschmittel zu waschen und auf Weichspüler jeglicher At zu verzichten, anstatt sich neue Wäsche zu kaufen.

das ist ja der nachteil der baumwollwäsche, daß sie den schweiß aufsaugt und schlecht wieder abgibt

@ziuwari

An sich ist es aber, vorallem was Infektionen und Gerüche betrifft, gut, dass sie den schweiß aufsaugt. Somit kann sich schlechter unangenehmer Geruch ("Warum riecht's hier so nach Fisch?") bilden und Pilze, die im Feuchten gut gedeihen, haben auch schlechtere Karten.

Hallo Justus,

von Manjana gibt es spezielle Funktionsunterwäsche die extra gegen starkes Schwitzen konzipiert wurde. Im Achselbereich der Shirts sind spezielle, atmungsaktive Gewebeschichten vernäht, zudem vermehren sich auch Bakterien in diesem Material nicht so schnell (so bleibt auch der Geruch aus).

Ich trage meine immer unter dem Hemd oder Anzug wenn ich im Sommer Kundentermine habe :) Aus Erfahrung kann ich die Shirts nur empfehlen, vor allem weil man sie nach Gebrauch auch mal bei 60 Grad in die Maschine schmeißen an, ohne dass sie die Form verlieren.

Ich weiß nicht, ob man die Shirts auch im Sportgeschäft oder der Unterwäscheabteilung findet aber ich habe meiner auf jeden Fall online bestellt. Findest du hier: http://www.functional-cosmetics.com/Mittel-gegen-Schwitzen/fuer-die-Achseln/Funktionswaesche/

Grüße, Dan

Also wenns nur ums schwitzen bzw. nicht schwitzen geht, ist sicherlich Schurwolle das non plus ultra.

Allerdings kratzt die auch mehr oder weniger (je nachdem wie empfindlich man ist). Es gibt aber auch eine besondere Sorte von feiner Merinwolle aus Neuseeland, die kaum kratzt (aber auch seinen Preis hat). Da kann ich z.B. die Marke "mäh!merino" empfehlen ... die gibt's aber wohl nur für Kinder.

Man schwitzt in guter Unterwäsche nicht weniger, aber angenehmer. Baumwolle saugt auf, gibt die Feuchtigkeit aber nicht ab. Der Feuchtigkeittransport ist aber nicht alles, der Stoff sollte auch angenehm auf der Haut sein und antistatisch. Ich bevorzuge Mikromodal, das ist sehr weiche Zellulosefaser mit sehr natürlichem Griff oder Polyamid, wobei es viele verschiedene Markennamen gibt. Mein Favorit für Herren Unterwäsche ist seit einiger Zeit Albert Kreuz. Ich hatte dieses Unterhemd bestellt http://www.albert-kreuz.de/herren-business-waesche/unterhemden/v-ausschnitt/herren-unterhemd-v-ausschnitt-halbarm-stuttgart-weiss.html

Mein Freund schwört mittlerweile auf die Unterwäsche von 99F. Er sagt, die trägt sich echt angenehm und er hat das Gefühl weniger zu schwitzen. Soll an den Silberionen liegen, die im Stoff mit verarbeitet sind. https://www.99f.de/produktinformationen/99f-mit-silverplus/ Schaut auch gut aus, finde ich - und fasst sich hochwertig an! Manchmal lohnt es sich, etwas mehr zu investieren, denke ich. Wenns unten drunter passt und angenehm auf der Haut ist, dann fühlt man sich allgemein doch gleich wohler. Ich selbst besitze auch schon eine Garnitur.

Was möchtest Du wissen?