Ich bin als Erzieherpraktikantin oft krank ist das normal?

5 Antworten

Ja das ist normal :)

Als ich einen Nebenjob an einer Schule angefangen hatte, war ich nur noch krank, andauernd. Die Betreuungslehrerin dort meinte, das ginge jedem so, dein Immunsystem ist auf soviel Angriff nicht vorbereitet. Es wird angeblich nach einem Jahr etwa deutlich besser :D, sagte jedenfalls sie.

Ich bin zwar kein Erzieher, aber für mich als Außenstehender klingt das Recht ,,normal". Die Kiddis sind krank und du kannst dich leider bei ihnen anstecken. Klar sollte dein Impfausweis komplett sein, aber auch dann können die dir Kinder ein oder Virchen unterjubeln. Frag mal deine Kollegen und deinen Arzt wie das in deinem Beruf tatsächlich ist. 

Also, dass Du dort öfter mal eine Erkältung oder Magen-Darm bekommst lässt sich nicht vermeiden, da wie du ja schon selbst sagst viele Eltern ihre Kinder auch in den Kindergarten bringen, wenn sie bereits erkrankt sind.

kinder sind oft kränker als erwachsene?

es könnte sein das da auch ansteckende krankheiten dabei sind?

hast du diese krankheiten nicht schon duchlebt?

ja das solltes mit einem arzt besprechen?

Nein, das erste Jahr kann happig werden, aber Dein Immunsystem wird auf die Dauer gesehen eher stärker.

Was möchtest Du wissen?