Ibuprofen, Einnahme im Flugzeug

4 Antworten

Hi xXlaraleinXx,Deine Beschgwerden entstehen durch einen momentanen Verschluss der Ohrtrompeten,sodass in der Paukenhöhle ein Überdruck entsteht.Daher wäre ein Nasenspray in beide Nasenlöcher ca 1/2 Stunde vor dem Start des Flugzeuges sinnvoll.Heparin subcutan kann bei langen Flügen zweckmässig sein,besser aber ist die Anwendung der "Wadenpumpe",indem beide Füsse im Knöchel kreisförmig bewegt werden.So wird das Blut mit Hilfe der Wadenmuskulatur herzwärtz bewegt.So wird der venöse Stau in den Unterschenkeln besser hintangehalten.LG Sto

Okay danke ich werde nasenspray nehmen... Mittlerweile ist der Druck auf den Ohren jedoch nicht mehr der schlimmste. Er wird von einem höllischen Schmerz in der rechten Kopfseite über dem Ohr total unterdrückt. Ich denke jedesmal mir platzt etwas im Kopf...

Ich hoffe meine hno-Arzt hat es nicht unterschätzt, wäre nicht das erste mal das Ärzte meine ich würde übertreiben und nachher hat sich doch was schlimmes rausgestellt xD

Hallo,

Gegen den Druckausgleich empfehle ich dir SANOHRA fly Ohrstöpsel. Diese wurden speziell entwickelt, um das Ohr vor schnellen und starken Veränderungen des Luftdruckes zu schützen, sprich perfekt zum Fliegen. Und eine Heparinspritze sollte nicht mit Ibuprofen zusammen eingesetzt werden, da Wechselwirkungen auftreten können.

Gruß Schuhbach

Danke für deine Antwort. Von den Stöpseln Habe ich auch schon gelesen, nur wollte ich halt nicht für diesen ewig langen Flug die ganze Zeit die Stöpsel drin haben. Man möchte ja auch mal Musik hören oder sich den Film mit ton anhören :)

@xXlaraleinXx

Ja da hast du schon recht. Aber auch ich empfehle dir mindestens 2 Liter Flüssigkeit am Tag zu trinken ;)

Ibuprofen helfen äußerst schlecht bis überhaupt nicht gegen Schmerzen, welche nicht durch Entzündungen ausgelöst werden. Äußerst schlechter Rat deines Arztes. Wenn du auf den Rat hören möchtest, wirst du weiter schreien.

Aber anderes, frei verkäufliches werde ich wohl auch nicht bekommen oder kannst du was empfehlen? An sich helfen ibos bei mir super, aber wie du schon sagtest halt nicht bei normalen Schmerzen (zB gegen op schmerzen hat es gar nichts gebracht)

@xXlaraleinXx

Nein, andere frei verkäufliche Mittel die besser als Ibuprofen helfen gibt es nicht.

Ibuprofen kannst du nehmen. Spritzen würde ich nur, wenn es ein erhoehtes Thromboseprophylaxe gibt. Wichtig im Flugzeug ist, ausreichend zu trinken und oft mal umher laufen. (Siehe auch mein Profil)

Hat das trinken auch etwas damit zu tun? Weil ich bin eher ein schlechter Trinker der leider nie über 1l pro Tag kommt, vor allem nicht im Flugzeug wenn man sich nicht anstrengen muss ;)

@xXlaraleinXx

Statt Prophylaxe sollte es im ersten Posting Risiko heißen. Da hat das Smartphone wieder Eigeninitiative gezeigt. Man kann und sollte bei einem Flug bewusst mehr trinken.

Naja von einem Risiko würde ich nicht bedingt sprechen. Meine Mutter hat starke Krampfadern aber ich habe das größtenteils nicht geerbt. Ich hab nur von meiner Letzten op noch Heparin übrig und hätte es mal gespritzt