hornhautverkrümmung- erste brille, schwindel

3 Antworten

Zum eingewöhnen auf jeden Fall dauernd tragen, da musst du leider nun jetzt durch. Die Symptome sind gerade bei HHVK mit erster Brille normal und können ein paar Tage dauern. In ein paar Tagen sollte das dann weg sein. Zur Eingewöhnung 2 Wochen strikt tragen, dann musst du sehen ob zeitweise oder ständig - so wie du besser klar kommst. Was wurde dir eigentlich empfohlen?

ein versuch der erklärung: dein auge hat bisher ein quadrat als rechteck wahrgenommen > durch die erfolgte korrektion kommt jetzt tatsächlich ein quadrat auch auf der netzhaut an > dein gehirn muss das zuerst mal wieder als normalität wahrnehmen > aber das wird schon

lieben dank für die antwort erstmal :). der optiker meinte, ich sollte sie schon ständig tragen, da es meine sehqualität sehr verbessern würde. hab sie im moment auch beim fernsehen auf, und ich sehe einfach schärfer und kontrastreicher. habe allerdings bedenken, dass wenn ich die brille dauernd trage, ich ohne dann nicht mehr klar komme?! kann man denn etwas über die werte sagen?

Bei den Werten, die Du hast, wirst Du immer ohne Brille klarkommen, auch wenn es "mit" natürlich viel schöner ist! Die Werte sind verhältnismäßig schwach. Hornhautverkrümmungen bis 0,5 dpt. haben viele Menschen, und da bleibt es einfach unbemerkt und auch unkorrigiert.

Was möchtest Du wissen?