Ausschlag: Was könnte es sein (Allergie, Neurodermitis)?

Ausschlag  - (Medizin, Haut, Allergie)

4 Antworten

Warst du schon beim Arzt? Wenn es nicht besser wird, würde ich dir das auf jeden Fall raten!

Als Mensch mit häufigen Hautekzemen und einer Nickelallergie würde ich stark vermuten, dass das von dir gezeigte Hautbild eine allergische Reaktion oder eben ein Ekzem ist. Ich habe genau das (kleine Quaddeln, vielleicht auch mit Juckreiz?) häufig und dann auch für einige Tage. Bei Stress und während sonstiger Krankheiten können diese Hautveränderungen auch Wochen anhalten.

Allergien können alle möglichen Auslöser haben und auch erst im Erwachsenenalter auftreten. Meine Allergie gegen Nickel (schau mal hier: https://www.dr-haake.de/index.php/allergien/nickelallergie) hat sich auch erst mit Anfang 20 entwickelt. Insofern solltest du einfach mal die Stoffe, die mit der Haut in Berührung kommen, nach und nach austauschen und deine Haut beobachten.

Es kann auch durch ein bestimmtes Nahrungsmittel bedingt sein. Deshalb würde ich dir dringend zu einem Allergietest beim Arzt raten – so findest du eventuell heraus, was es ist oder ob es überhaupt eine Allergie ist. Geh auf jeden Fall zum Arzt, wenn du dir nicht sicher bist! Es kann auch sein, dass dieser Ausschlag etwas mit deiner Neurodermitis zu tun hat. Du weißt ja, dass bei Neurodermitis Schübe auftreten können, die dann zu schlimmeren Symptomen führen. So etwas kann kommen und gehen. Abzuklären, ob das etwas mit deiner Neurodermitis zu tun hat, kann ich deshalb auch nur empfehlen.

Das ist, wie immer bei gesundheitlichen Angelegenheiten, schwer zu beurteilen, denn zum einen weiß man die näheren Umstände nicht und die wenigsten hier im Forum sind wohl Mediziner...

Ich würde jetzt auch mal auf eine Allergie tippen, das kann eine Kontaktallergie sein oder auch auf ein Nahrungsmittel. Hast Du vielleicht ein neues Shampoo oder anderes Körperpflegeprodukt?

Es besteht auch die Möglichkeit, dass es sich um ein Ekzem handelt, denn Du schreibst, dass Du mit Neurodermitis Probleme hast. Diese Entzündungsreaktion verläuft in Schüben, sodass man lange Zeit beschwerdefrei sein kann und dann plötzlich wieder einen Schub hat. Häufig ist das durch Stress bedingt.

Ich würde auf jeden Fall zum Hautarzt gehen, der kann Dir gegebenenfalls auch was verschreiben. Das einzige was ich machen würde ist eine Heilsalbe, wie etwa die Multilind Heilsalbe mit Zink dünn auftragen.

Das sieht wie eine Allergie aus, allerdings kann man das so nicht bestimmt sagen. Du solltest auf jeden Fall bei nächster Gelegenheit zum Hautarzt gehen und das ansehen lassen.

Man kann auch als Erwachsener später noch Allergien entwickeln, die man vorher nie hatte. Aber auch bei Stress reagiert die Haut oft mal empfindlich, wenn man eben ein Mensch ist, der dafür anfällig ist.

Bei Neurodermitis gibt es typischerweise oft Schübe, die mit Kontaktallergien einhergehen können oder aber auch einfach von Stress kommen können.

Du kannst es mal mit der Multilind Heilsalbe versuchen, die hilft gut bei Entzündungen der Haut. Aber trotzdem den Arztbesuch nicht vergessen!

das kann alles mögliche sein es kann eine allergische Reaktion auf einen bestimmten Stoff sein es kann aber auch sein das du auf Pollen oder ähnliches allergisch bist du soltest damit echt mal zum Artzt gehen

Was möchtest Du wissen?