Hilfe verbrennung, Blutvergiftung?

 - (Gesundheit und Medizin, Blutvergiftung, verbrennug)

10 Antworten

Die Wunde sieht gut aus.

Kauf dir im Drogeriemarkt einfach steriles Pflaster und Desinfektionsmittel ohne Alkohol (!).

Dann sprühst du die Wunde mit Desinfektionsmittel ein, lässt es wie angegeben eintrocknen und tupfst ca. 1 cm um die Wunde herum die Haut trocken. Sonst klebt das Pflaster nicht.

Dann klebst du ein steriles Pflaster drauf, ohne die Wundauflage mit den Fingern anzutatschen.

Wunde trocken halten und das Pflaster wechseln, wenn es sich ablöst.

Sobalt die Wunde nicht mehr brennt, wenn du sie berührst, ist neues Gewebe darunter gewachsen und du kannst das Pflaster weglassen und am nächsten Tag darf die Wunde auch beim Duschen wieder nass werden.

Fertig.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Die sieht gut aus. Wenn es noch nass ist, hol dir Lufus Heilerde im Supermarkt. Die trocknet und heilt.

Blutvergiftung ist roter Streifen von Wunde aus. Blutvergiftung kann eher bei verschmutzter Wunde sein. Wenn eine Wunde von Garten oder Arbeit drumrum zieht und rot ist, dann ilonabszesssalbe drauf. Zieht Dreck raus und heilt auch.

Aber auf saubere naessende Wunde Lufus Heilerde.

Ein Arzt soll sich das schon ansehen. Besser als Ferndiagnosen auf dieser Seite.

Wenn es eine Blutvergiftung wäre, dann hättest du ausserdem noch Fieber und so.

Deine Wunde sieht normal aus, es fehlt einfach der Wundschorf.

Eine Blutvergiftung sicher nicht. Aber ein Arzt muss sich das sicher ansehen.

Das muss kein Arzt sehen. Einfach steriles Pflaster drauf, trocken halten und fertig...

ein Arzt soll sich das doch ansehen. Ist wirklich besser als die Ferndiagnosen von Gutefrage.net Usern

Was möchtest Du wissen?