Helle Bratwurst essen? Gefährlich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bratwurst, die du z. B. beim Imbiss bekommst, ist normalerweise ja bereits gebrüht - das heißt gar - wenn sie auf den Grill kommt. Da ist es dann wahrscheinlich sogar gesünder, sie hell zu essen, da all das schön braun und vor allem schwarz gebrutzelte Zeug Substanzen enthält, die unter dem Verdacht stehen, Krebs zu erregen (auch hier: keine Panik bitte). Auch die eingeschweißten Würstchen aus dem Kühlregal sind bereits gegart. Was anderes ist das nur bei Würstchen, die du als ungebrühte Würstchen beim Schlachter kaufst - die müssen entweder ganz frisch sein oder du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass sie ganz durch gebraten sind. Aber auch da geht es nicht darum, ob sie hell oder dunkel gebraten sind, sondern wie heiß sie innen sind.

Solange die Wurst frisch ist, kannst du Bratwurst sogar roh essen - quasi die Füllung (bei uns im Fränkischen heißt es "Ausgstraafta")

Lecker mit Paprikagewürz und/oder Zwiebeln.

Fleisch ist nicht zum Rohverzehr geeignet! Nur Frühstücksmett! Jedes andere Fleisch muss durchgegart werden!

@Darlene235

Wer hat dir das erzählt? Deine Oma? -.-

@Darlene235

Papperlapapp....dann geh mal in die nächste Metzgerei und verlange mal Bratwurstfülle...., das kann man roh essen.

@rhapsodyinblue

@darlene: was glaubst du denn, was fruehstuecksmett ist?

@Darlene235

Roastbeef z. B. wird nicht durchgegart, da hat man eine Kerntemperatur von 48° Celsius - und man kann das bedenkenlos essen. Mett ist nicht besser oder schlechter als anderes Fleisch (Geflügel mal ausgenommen), es kommt darauf an, wie frisch das Fleisch ist und wie gründlich die Fleischbeschau war. Und Wurstbrät ist letztlich nichts anderes als Mett mit Gewürzen, durchgedrehtem Speck und Wasser, wenn das frisch ist, kannst du das essen - auch roh.

Gefährlich nur für die Bratwurst den der gehts an den Kragen. Weiße und auch die bräunlichen angeräucherten Arten sind vorgegart und nicht roh.Die sind ohne Gefahr sogar kalt aus der Packung zu essen.Nur Rohe arten sollten besser gegart werden.

LG Sikas

Blödsinn - die feine Bratwurst könntest du sogar ungebraten essen, denn sie ist vorgebrüht.

Bei roher grober Bratwurst solltest du darauf achten, dass sie durchgebraten ist.

Kann Krimhild da nur zustimmen...habe trotzdem nochmal gegoogelt und unter http://www.mobile-curry-lounge.de/kann-man-rohe-bratwurst-essen/ bin ich dann fündig geworden.

Denn wenn du auf einer Kirmes deine Bratwurst ist, ist diese zu 99,9% eh vorgebrüht und dann könntest du sie sogar essen ohne diese auf den Grill zu legen.

Also weiterhin guten Appetit und klär deine Freunde mal auf;-)

Jaja, das sind die selben Leute die sagen dass man von rohem Geflügel-Fleisch Salmonellen kriegt. Is völliger Blödsinn. Solange die Qualität des Fleisches bzw. der Wurst in Ordnung ist und du keinen überempfindlichen Magen oder so hast, passiert da gar nix.

Wenn es um die Infektionsgefahr durch Salmonellen bei Geflügelfleisch geht, haben diese Leute sogar Recht.

@PatrickLassan

Du weisst aber was Salmonellen sind und wie sie entstehen, oder? Wenn das Fleisch frisch und qualitativ gut ist, kannst du 'n ganzes verdammtes Huhn essen ohne dir 'ne Salmonellenvergiftung zu hohlen!

Was möchtest Du wissen?