Grill mit Spiritus entzünden schädlich?

12 Antworten

richtig grillen, heißt langsam grillen. spritus ist schädlich, wenn er sich nicht ganz verflüchtig hat, aber auf jeden fall ist es gefährlich damit das feuer zu entfachen, es gibt doch so wunderbare grillanzünder, da braucht man den spiritus doch gar nicht

wie schon die vorherigen Redner gesagt haben, wenn du es komplett verbrennen lässt dann nicht. Und man soll ja sowieso erst das grillgut auflegen wenn die kohle weiß wird - und dann ist es weg!!!

Glaub mir ich bin Thüringer ;) Ich brenne zwar auch meist mit papier und kleinen ästen an, oder eierkartons gehen auch gut, aber wenns mal nicht geht, dann auch spiritus.

Der Spiritus stinkt auch grauenhaft und der Sinn vom Holzkohle grillen ist das ja nicht, oder? Wenn du keine Anzünderwürfel hast, kannst du dir behelfen und etwas Kerzenwachs oder Speiseöl auf ein Holzkohlestück tropfen.

Spiritus ist Alkohol und der verbrennt. Gefährlich ist, dass Spiritus stark verdunstet und dieses Luft-Dunstgemisch extrem brennbar ist. Ich habe von einem Mann gehört, der mit seiner Tochter grillen war und weil das Feuer ausgegangen ist hat er aus der Flasche Spiritus drüber gekippt. die Tochter hatte dann extreme Verbrennungen am ganzen Körper und vorallem im Gesicht.

Ist nicht schädlich. Alkohol muss man nur vorsichtig handeln aber ist deto gefährilcher als normale Grillzündungsflüssigkeiten. Vedünstet jedenfalls wenn Grill heiss wird. Denaturiertes Spiritus nicht auf den Speisen sprotzen.

Was möchtest Du wissen?