Genitalien reindrücken?

11 Antworten

Es geht zu 99%. Bei einigen Männern sind Muskeln dazwischen, kann aber „trainiert“ werden. Es liegt wohl wiedereinmal an der Natur. Die sich wohl keine Gedanken macht über Menschliches Vorstellungsvermögen, Geselschaftlicher Anerziehung oder Neigungen einiger. Die Möglichkeit den Hoden in den Leisten Bereich zu drücken oder das er sich von alleine „zurück zieht“ ( beim sex z.b.) dient lediglich zur Sicherheit der Hoden. Man stelle sich vor, der Hoden hat in bestimmten Situationen keine Möglichkeit sich zu verschieben, etwa beim Sport: Radfahren, Fussball oder auch beim Sex etc. es kommt zu einem Schlag am hoden, der Hoden hat keinen Raum um Platz zu machen, was passiert, er wird zerdrückt. Dieses wäre dann irreparabel. Mutter Natur hatte sich dabei schon etwas gedacht ;). Du kannst es versuchen, aber niemals mit Gewalt. Der Hoden geht auch wieder in die normale Ausgangsstellung zurück. Zusammenfassend ist diese Möglichkeit, nur ein Schutzmeschanismuss damit dein Hoden in bestimmten Situationen nicht zerstört wird. Gruß Angnorn

ja klar geht das. Dort waren sie als Kind bei jedem mal. Aber aufgrund der nun größeren Größe passen sie vielleicht nicht mehr rein und ich würde da keine Experimente machen, wenn die Hoden sich verdrehen hat man ein Problem.

Ja, sollte man nicht mit Gew. versuchen aber bei mir gehts schon immer!

Um Gottes Willen. Wenn dies der Uruloge macht um eine Untersuchung durchzuführen, OK! Aber bitte nicht aus Spaß an den Hoden rumquetschen. Da tut mir ja bei der Vorstellung jeder Mann leid. Das muß doch wehtun, es sei denn er hat einen Wanderhoden, dies ist aber für die Zeugungsfähigkeit nicht gut.

Ich bin zwar eine Frau aber ich habe es mal bei einem meiner Exfreunde gesehen das das geht. Aber vorsichtig es soll nicht gerade gesund sein. Lass es lieber

Quatsch, geht wenn es geht!

@Westhighlandx

nein,...sollte man nicht machen,..die können stecken bleiben....also nicht herumdrücken,..und schieben...

@doris11

Son Q, und das von ner Frau!

@Westhighlandx

Schätzchen,..wenn du als Mann nicht weißt,das es gefährlich für deine Fruchtbarkeit sein kann,..das sich der Hoden drehen kann,...na dann gute Nacht!!

@doris11

Es ist ein Schutzmechanismus. Damit die Hoden nicht zerstört/zerdrückt werden. 

Geht, kann ich auch noch! Die Hoden kommen erst spät runter, deshalb haben sie Babys noch nicht und manchmal gehen die Kanäle nicht zu. Und dann kann man sie zurückdrücken!

wie soll das gehen ?

@Keckermann

Ich kanns Dir wohl nicht beweisen, könnte nur anbieten das Du zum Urologen gehst, und wenn er es nicht glaubt (was ich nicht glaube) dann beweis ichs Ihm.

Was möchtest Du wissen?