Freunden Geld leihen ein Tabu?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Erfahrungen ist genau die gleiche und ich kann es mir so erklären:

Bei Kollegen oder nicht groß engen Bekanntschaften, ist es etwas unpersönlich und so traut man sich nicht nach einer Verlängerung zu fragen und ist sich bemüht das Geld sofort zurück zu erstatten damit man keinen falschen Eindruck hinterlässt. Bei Freunden und Familie kann eine verzögerte Rückerstattung meist verziehen werden.

Da ist was dran, finde ich :D Eventuell möchte man zwischen eine Freundschaft keine "Gelddinge" einbringen, weil das ja bekanntlich die Freundschaft auch kaputt machen kann, eventuell ist das ein Ansatz^^.

Es gibt doch dieses Sprichwort "Bei Geld hört die Freundschaft auf", vielleicht wollen die Freunde nicht, daß so etwas dazwischen stehen könnte.

Einspruch ! ein wirklich guter, langjähriger Freund sollte jederzeit bereit sein, seinem Kumpel in der Not auszuhelfen - insbesondere dann, wenn er auch noch über ein hohes Einkommen verfügt. Für mich ist es das z.B. eine Selbstverständlichkeit. Ich helfe immer, wann und wo ich kann : ich bite es gelegentlich nen Mumpel sogar an, ob ich ihm was leihen soll

@Torrnado

Ja, das ist deine Einstellung, aber vielleicht sind manche anderen Leute so, daß sie ihre Freundschaften durch evtl. Geldgeschichten nicht belasten wollen, so in der Art. Ich bin da auch meist weniger skeptisch und leihe, wenn ich etwas zu verleihen habe, bin aber auch dadurch schon mal auf die Schnauze gefallen, sozusagen ;-)

@PoisonIvy

ich noch nie ! ;-) und warum ? weil jeder meiner Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft zu schätzen weiss :)

Ganz einfach: die Hemmschwelle. Leihst du einem guten Freund das Geld und er kann es nicht zurück zahlen, ist die Hemmschwelle ihn aufzufordern endlich zu bezahlen hoch. Die Freundschaft könnte darunter leiden. Beim Bekannten/ Arbeitskollege ist es da einfacher auf den Putz zuhauen, notfalls einen Anwalt oä. einzuschalten.

Die Freunde kennen dich und wissen, dass sie (wahrscheinlich) lange auf ihr Geld verzichten müssen. Die Arbeitskollegen wissen noch nicht, dass du (wahrscheinlich) ein säumiger Rückzahler bist und vertrauen dir da (noch). Man sollte grundsätzlich nach dem Motto leben: erst sparen, dann kaufen. Ergo muss man sich auch nirgends Geld leihen, so einfach ist das.

TOP Antwort..